Egat startet schwimmenden Solarpark im Oktober

Archivbild: Fotolia.com
Archivbild: Fotolia.com

UBON RATCHATHANI: Der staatliche Stromerzeuger Egat hat den Start des kommerziellen Betriebs des nach eigenen Angaben weltweit größten hybriden, schwimmenden Solarparks am Sirindhorn-Damm in der Provinz Ubon Ratchathani auf Oktober verschoben.

Der Betrieb des 45-Megawatt-Solarparks verzögerte sich vor allem wegen der Auswirkungen von Covid-19. Der schwimmende Solarpark arbeitet im Tandem mit einem 36-MW-Wasserkraftwerk. Die Stromerzeugung erfolgt auf einer Wasseroberfläche von 720.000 Quadratmetern. Derzeit wird der Solarpark getestet.

Egat plant die Installation eines Energiespeichersystems und eines Energiemanagementsystems am schwimmenden Solarpark Sirindhon, um eine stabile Stromversorgung zu gewährleisten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Joachim Haselhofer 05.08.21 02:10
@Norbert, Extra für dich :-)
ich hoffe, auch Strom-Leitungen (unterirdisch?) wurden gleichzeitig erstellt. .
Unser Mieter, ein Chef der hiesigen Stromgesellschaft, hat die Stromleitungen, die oft an und in Wälder verlaufen, als Schuldige ausgemacht! Sturm und Regen setzen ihnen zu.
Neulich war sogar eine Schlange Grund des Stromausfalls!.
Beim Bau des Windparks Khao Kho (26 Räder) wurden gleichzeitig neue, erheblich höhere Stromleitungen gesetzt!
VG

Norbert Schettler 04.08.21 19:14
Extra für mich,
da sage ich doch erst mal vielen Dank, Herr Rüegsegger.
Ubon ist ja nicht unbedingt eine Top Destination für Touristen aber ein wenig Werbung für den Staudamm und seine Umgebung kann ich doch mal machen. Nicht nur wegen dem Solarpark, es gibt auch nette "schwimmende" Restaurants dort, einen kleinen Park in der Nähe der Staumauer und am Wochende oder an den wenigen Feiertagen hierzulande sind dort recht viele Einheimische und lassen es sich gut gehen.
Die Solaranlge wird hoffentlich auch den Grossraum Ubon abdecken, damit die dauernden Stromausfälle sich mal reduzieren. Habe schon seit längerem Power Supplys für PC und TV im Einsatz, warte also gespannt auf die Eröffnung und ein besseres Stromnetz.