DVD "Martyrs”

DVD

Diesmal etwas herbe Kost und nichts für schwache Nerven aus Frankreich: "Martyrs". Wenn auch etwas unbeachtet, ist dieser Film etwas anderes als es sonst in diesem Genre zu sehen gibt. Immer wenn man denkt jetzt geht es nicht mehr schlimmer, kommt es noch heftiger, um dann noch einmal eine Stufe höher zu gehen…

Zum Inhalt:Aus einem Kellerverlies entweicht nach Jahren der Freiheitsberaubung und Folter ein junges Mädchen. Unfähig oder unwillig, Sachdienliches zur Ermittlung ihrer Peiniger beizutragen, wächst sie in einem Waisenhaus heran. Sie öffnet sich allein einer Zimmerkameradin und stattet schließlich gut 15 Jahre nach ihrer Befreiung einer scheinbar normalen vierköpfigen Vorstadtfamilie einen Besuch mit der Schrotflinte ab. Tatsächlich finden sich in deren Haus Hinweise auf die Hintergründe ihrer Entführung.

"Martyrs” ist ein intelligenter und harter Horror-Schocker, welcher eine unglaublich intensive Wirkung auf den Zuschauer hat. Auch wenn der erste Teil des Films ein wenig klassischen Slashers ähnelt, wird einem doch nach kurzer Zeit bereits klar, dass es sich hier nicht um eine typische Genreproduktion handelt. Pascal Laugier inszeniert den ersten Teil des Films schonungslos und extrem brutal. Die Härte, die einem hier serviert wird, zeichnet sich durch blutige Gewalt aus und dürfte zart besaiteten Gemütern bereits auf den Magen schlagen. Dabei wirkt das Gezeigte aber nie als Selbstzweck oder gar inszeniert. Und dort, wo die meisten Filme aufhören, fängt Laugier erst richtig an: Es werden unvorstellbare Szenen aufgezeigt, die das zuvor Dargestellte nicht unbedingt an graphischer Gewalt übertreffen, aber ungleich härter und verstörender sind. Dabei werden alle Schmerzgrenzen einfach ignoriert. Diese Bilder rufen unweigerlich ein äußerst unangenehmes körperliches und seelisches Gefühl hervor. Die immense Intensität des Films ist natürlich auch den ausgezeichneten Hauptdarstellern zu verdanken. Sowohl Mylène Jampanoï als auch Morjana Alaoui spielen ihre Rollen beeindruckend.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.