Dutzende Menschen nach Brand auf Fähre in Indonesien vermisst

Foto: Twitter/@mlnangalama
Foto: Twitter/@mlnangalama

JAKARTA (dpa) - Nach einem Brand auf einer Fähre vor der Küste der indonesischen Insel Java sind am Freitag mindestens 34 Menschen als vermisst gemeldet worden.

243 Menschen konnten bislang gerettet werden, sagte Prasetyo Budiarto, Chef der Such- und Rettungsbehörde in der Stadt Surabaya am Freitag. Das Schiff sei auf dem Weg von Surabaya nach Banjarmasin auf der Insel Borneo gewesen, als der Brand am späten Donnerstag ausbrach, hieß es. Die genaue Ursache war den Angaben zufolge noch unbekannt. Im Inselstaat Indonesien sind Boote und Fähren ein beliebtes Transportmittel. Derartige Unfälle sind häufig, da Boote und Schiffe oft überladen werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.