Drogenrazzien in Phukets Nachtleben

Foto: Fotolia.com
Foto: Fotolia.com

PHUKET: Nur zwei von mehr als hundert Angestellten von Unterhaltungslokalen in der Bangla Road in Patong wurden bei einer Razzia Dienstagnacht positiv auf Drogen getestet.

Ein Team von Beamten des Kathu District Chief führte unangekündigte Urin-Drogentest in Vergnügungslokalen bei Angestellten in Patong durch.

Pipop Sudkhao, der Verwaltungsleiter von Kathu, sagte gegenüber der Presse: „Dies ist Teil einer Kampagne für Vergnügungsstätten, die wir „X-Ray“ nennen. Sie soll illegalen Drogenkonsum und -verkauf unterbinden.“

„Mitarbeiter von Vergnügungslokalen in der Bangla Road wurden einem Drogenurintest unterzogen, insgesamt 117 Mitarbeiter (62 Männer und 55 Frauen). Nur zwei Männer wurden positiv auf Drogen getestet“, informierte Khun Pipop.

Er fügte hinzu, dass sich diese beiden Mitarbeiter bereit erklärt haben, sich einer Drogentherapie und einem Entzug zu unterziehen. In der Zwischenzeit wurde die Razzia fortgesetzt.

Auf welche Drogen genau getestet wurde und welche Drogen die beiden Personen konsumiert hatten, wurde nicht mitgeteilt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.