Drei Wege zum Erwerb von Covid-19-Impfstoffen

Regierungssprecher Anucha Burapachaisr. Foto: Mcot.com
Regierungssprecher Anucha Burapachaisr. Foto: Mcot.com

BANGKOK: Premierminister Prayut Chan-o-cha hat die zuständigen Behörden angewiesen, Covid-19-Impfstoffe auf drei Wegen zu beschaffen. Thais sollen zur gleichen Zeit wie die Bevölkerung in anderen Ländern Zugang zu Impfstoffen haben.

Laut Regierungssprecher Anucha Burapachaisri hat der Ministerpräsident auf einer Sitzung des staatlichen Center for Covid-19 Situation Administration das Gesundheitsministerium und andere relevante Organisationen angewiesen, rasch Impfstoffe gegen das Coronavirus zu beschaffen. Die Regierung hat dem Nationalen Impfstoffinstitut eine Milliarde Baht bereitgestellt.

Die Beschaffung von Impfstoffen soll auf drei Wegen erfolgen: Erstens wird im Königreich ein Impfstoff mit einem Regierungsbudget von 400 Millionen Baht entwickelt. Zweitens erhält Thailand die Technologie zur Impfstoffherstellung von anderen Ländern, und die Regierung reservierte für diese Aufgabe ein Budget von 600 Millionen Baht. Drittens wird die Regierung Impfstoffe von Herstellern aus anderen Ländern importieren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.