Drei Teams steigen aus Thai League 1 ab

Die Spieler des Chonburi FC bedanken sich bei ihren Fans. Foto: Chonburi Football Club
Die Spieler des Chonburi FC bedanken sich bei ihren Fans. Foto: Chonburi Football Club

BANGKOK: In einem dramatischen Spieltag voller Emotionen und Überraschungen hat die Thai League 1 am Samstag (18. Mai 2024) die Abstiegsschicksale von Chonburi, Police Tero und Trat besiegelt. Einen Spieltag vor Saisonende ist der Kampf um den Klassenerhalt für diese drei Teams vorbei.

Im Zentrum des Geschehens stand das Match zwischen Chonburi und Muang Thong United im Supachalasai-Stadion, das für Chonburi in einem Debakel endete. Trotz eines dezimierten Kaders, nachdem Chalermpong Kerdkaew in der 29. Minute vom Platz gestellt wurde, kassierten die Sharks eine vernichtende 6:0-Niederlage. Mit nur 27 Punkten und nach 18 Jahren in der obersten Liga müssen sie nun den bitteren Gang in die zweite Liga antreten.

Währenddessen endete das Heimspiel von Trat gegen die Lamphun Warriors mit einem 2:2-Unentschieden. Dies reichte nicht aus, um Trat vor dem direkten Wiederabstieg zu bewahren, da sie mit nur 26 Punkten am Tabellenende verharren. Auch Police Tero, trotz eines überraschenden 3:0-Sieges über Bangkok United am Freitag (17. Mai 2024), konnte mit 28 Punkten den Abstieg nicht vermeiden.

In anderen Spielen der Liga sicherte sich Buriram United durch einen 2:0-Erfolg bei Uthai Thani vorzeitig den Meistertitel, während PT Prachuap mit einem knappen 1:0-Sieg über Chiang Rai United dem Abstieg entging. Chonburi-Teammanager Sasin Singtothong äußerte sich nach dem Spiel enttäuscht: „Es war ein enttäuschendes Spiel für unsere Mannschaft. Wir hatten gehofft, mit einem Sieg noch eine Chance zu haben, aber mit einem Spieler weniger auf dem Feld war es zu schwierig.“

In Trat sah es kurzzeitig nach einem Hoffnungsschimmer aus, als Jorge Fellipe in der 81. Minute den Ausgleich erzielte und damit zumindest einen Punkt sicherte. Doch es war zu wenig, zu spät.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.