Discovery+ startet am 28. Juni - Dokus, Sport und echtes Leben

Foto: Pixabay/Mohamed Hassan
Foto: Pixabay/Mohamed Hassan

MÜNCHEN: Ein weiterer Streaminganbieter drängt auf den deutschen Markt: discovery+ geht am 28. Juni an den Start. Das teilte der Mutterkonzern Warner Bros. Discovery am Mittwoch mit. Den Angaben zufolge ist discovery+ der «weltweit führende Streaming-Dienst für Non-Fiction- und Real-Life-Entertainment-Inhalte».

Bereits zum Start in Deutschland und Österreich bietet discovery+ laut Mitteilung ein umfangreiches Angebot an exklusiven Inhalten und Eigenproduktionen. Dabei gehe es zum Beispiel um «Lifestyle, Wohnen und Essen, True Crime, Paranormales, Abenteuer, Wissenschaft, Technik oder Umwelt». Beim Live-Sport habe discovery+ die Tour de France oder Tennis-Grand-Slam-Turniere zu bieten. discovery+ gibt es zum Start in zwei Varianten: Eine werbefreie Variante kostet monatlich 5,99 Euro. Kunden, die Werbung in Kauf nehmen, zahlen im Monat 3,99 Euro.

In Deutschland kämpfen bisher unter anderem schon Sky, Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und Apple TV+ sowie die öffentlich-rechtlichen Mediatheken um Zuschauer. Zuletzt hatte am Montag Paramount+ den Markteintritt angekündigt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.