Digitaler ÖPNV

Foto: epa/Wallace Woon
Foto: epa/Wallace Woon

SINGAPUR: Ab Februar 2019 werden alle Busse in Singapurs Stadtbezirk Bukit Merah mit Wi-Fi ausgerüstet sein. Passagiere der rund 300 Busse, die 18 Linien bedienen, können dann kostenlos im Internet surfen.

Das ist der erste Schritt von SBS Transit als Betreibers des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zur flächendeckenden Digitalisierung. Bis 2020 sollen alle Bahnhöfe sowie wie alle Bus-Umsteigestationen mit Wi-Fi ausgerüstet sein. Ebenfalls Bukit Merah sowie der Busbahnhof HarbourFront sollen noch in diesem Jahre als erste mit interaktiven Touchscreen-Panels ausgestattet werden. Auf denen können die Kunden Informationen wie Fahrpläne, Verspätungen, Routen- und Umgebungspläne abrufen sowie SBS Transit ein Feedback über die Qualität der Dienstleistungen des öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) schicken.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.