Die PDF-Ausgabe DER FARANG 17/2018 ist online!

Online-Abonnenten können sofort die neueste PDF-Ausgabe FA17/2018 herunterladen

Nachfolgend ein kurzer Überblick zu den Themen der Sonderausgabe FA17/2018, die anlässlich des Thai Food & Culture Festivals 2018 in Bülach (17. bis 19. August) sowie des Asia Festivals Bern 2018 in Bern (24. bis 26. August) produziert wurde und Thailand-Lesevergnügen aus allen Landesteilen auf 80 Seiten bietet. DER FARANG wird auf beiden Schweizer Thai-Festen mit einem Medienstand vertreten sein und freut sich, mit seiner Leserschaft persönlich in Kontakt zu treten.

Mit vielen spannenden Reportagen, Nachrichten und informativen Anzeigen möchte die Redaktion ihrer Leserschaft in der Schweiz ein Stück Thailand nach Hause bringen. Natürlich kommen auch alle Urlauber und Residenten voll auf ihre Kosten: vorgestellt werden interessante Ausflugs- und Reiseziele, die Lust auf eine Entdeckungstour durch das tropische Königreich machen. Mit Berichten aus Pattaya, Bangkok, Chiang Mai, Phuket, Hua Hin, Koh Samui, Koh Mak und dem Isaan sind Sie bestens informiert, was in Thailand los ist.

Für Ausländer aus kälteren Gefilden sind Kokosnüsse das Sinnbild für Exotik schlechthin. Für Thais hingegen, sind sie kein tropischer Leckerbissen, sondern eine essenzielle Nutzpflanze, deren Verarbeitungsmöglichkeiten schier unerschöpflich sind.

Pattaya an der Ostküste des Golfs von Thailand gilt als das etablierteste Urlaubsziel des Landes und ist an Facettenreichtum kaum zu überbieten. Ob Kultur oder Entertainment, Sport oder Erholung, die Vielfältigkeit der Touristenmetropole gleicht einem Chamäleon. Wir präsentieren eine Übersicht zu den besten Attraktionen.

Jenseits der üblichen Touristenpfade stößt man in Bangkok auf historische Gebäude im europäischen Architekturstil, die als betagte Zeitzeugen gelten, als sich das ehemalige Siam unter König Chulalongkorn dem Westen öffnete. Erfahren Sie die spannenden Geschichten hinter den Bauwerken.

Die Regenzeit in Chiang Mai ist im vollen Gange. Der perfekte Zeitpunkt also, um sich neuen Themen zuzuwenden, zum Beispiel in einem Museum. Die neue Ausgabe enthält eine Übersicht zu den Klassikern und Exoten.

Wie in Europa, der alten Welt, hat die Kalenderentwicklung auch in anderen Teilen der Welt zeitgleich stattgefunden. So sind auch die thailändischen Namen der Wochentage auf ihre eigenen Mythologien zurückzuführen, die in der Sonderausgabe offengelegt werden.

Neben Sonne, Strand und Meer ist die Urlaubsinsel Phuket im Süden des Landes vor allem auch für eines bekannt: ihre abwechslungsreiche Esskultur. Wir verraten Ihnen, welche kulturellen Einflüsse die Küche des Südens geprägt haben.

Etwa 14 Kilometer nördlich von Hua Hin befindet sich mit dem Mrigadayavan Palace eines der beliebtesten Ausflugsziele thailändischer Wochenendurlauber. Da die Sommerresidenz von König Rama VI. unter Ausländern hingegen immer noch als Geheimtipp gilt, haben wir uns für Sie im längsten hölzernen Palast des Landes umgeschaut.

Das Chang Noi Resort in Pranburi in der Provinz Prachuap Khiri Khan liegt in einer der reizvollsten Regionen des Landes und ist umgeben von feinsandigen Stränden und immergrünen Nationalparks. Wir stellen Ihnen diesen Hoteltipp vor.

Die Entwicklung in Nong Khai im Nordosten des Landes ist in vielerlei Hinsicht rasend schnell geworden, viel schneller als der träg dahinfließende Mekong vermuten ließe, der über Jahrtausende ein hervorragender Taktgeber war für die Einwohner war. Begleiten Sie uns durch die malerische Isaan-Provinz an der Grenze zu Laos.

Koh Mak im Golf von Thailand gilt noch immer als eines der letzten Paradiese Thailands und präsentiert sich als die perfekte Entschleunigungsoase. Die Redaktion gönnte sich eine Auszeit und schwärmt von den Vorzügen dieses Insel-Geheimtipps.

Auf Koh Samui Urlaub zu machen ist einfach – wesentlich schwieriger ist es für Ausländer, sich dort eine solide wirtschaftliche Existenz aufzubauen. Einem Ehepaar aus dem Schweizer Kanton Bern ist das gelungen!

Ein Botanischer Garten passt zur alten laotischen Königstadt Luang Prabang wie das Tüpfelchen aufs i. Auf 40 Hektar Fläche wurde seit 2008 ein Schatzkästchen geschaffen, das wir unserer Leserschaft nicht vorenthalten möchten.

Für Fußballfans enthält die Sonderausgabe zudem den Spielplan der Hinrunde der Fußball-Bundesliga.

DER FARANG möchte sich bei allen Leserinnen und Lesern für ihre entgegengebrachte Treue und natürlich bei allen Anzeigenkunden bedanken, die die Produktion dieser seitenstarken Ausgabe ermöglicht haben.

Als Online-Abonnent der vollfarbigen PDF-Ausgabe erfahren Sie immer zwei Tage früher, was in Thailand und den Nachbarländern los ist. Die Druckausgabe erscheint wie gewohnt am Freitag, 17. August.

Hier geht es zum Download.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.