Die PDF-Ausgabe DER FARANG 10/2018 ist online!

Online-Abonnenten können sofort die neueste PDF-Ausgabe FA10/2018 herunterladen

Nachfolgend ein kurzer Überblick zu den Themen der neuesten Ausgabe FA10/2018, die auch die Lokalteile Phuket und Hua Hin beinhaltet:

Kalt, grau und feucht gestaltet sich ein typischer Regentag in der fernen Heimat, weshalb erholungssuchende Urlauber während ihrer schönsten Zeit des Jahres keineswegs im Nassen stehen möchten. Doch clevere Thailandkenner wissen, dass die Monsunzeit ab Anfang Juni im Osten sowie Nordosten des Landes vielmehr als die „grüne Jahreszeit“ verstanden werden kann, bei der sich die tropische Fauna und Flora in ihrer vollen Blüte präsentiert. Zudem lassen sich die ansonsten zur Hochsaison völlig überlaufenen Touristengebiete der Ostküste äußerst entspannend entdecken. Die Redaktion fiebert der Regenzeit entgegen und freut sich auf die ein oder andere Recherchereise durch die im satten Grün erstrahlende Naturidylle des Landes.

Traditionell wird der Beginn der regnerischen Jahreszeit auf dem Sanam-Luang-Platz in Bangkok mit der königlichen Zeremonie des Pflügens angekündigt. Wir klären die Leserschaft über diesen uralten Brauch auf, der bis zur Sukhothaiperiode im 13. Jahrhundert zurückreicht und in diesem Jahr am 14. Mai vollzogen wird.

Seit Jahrhunderten gilt Teakholz als einer der wertvollsten Rohstoffe in Südostasien. Nordthailand war eine wichtige Handelsroute für die Teakholzindustrie und heute können Reisende wiederentdecken, wie Teak den Wohlstand einiger nordthailändischer Städte wie Phrae prägte. Begleiten Sie uns auf den Teakholz-Pfad!

Es ist früh am Morgen. Gleich geht die Sonne auf. Der Bach dampft. Und neben dem Bach blubbert heißes Wasser aus der farbig schillernden Erde. Heiße Quellen, wie die Natur sie schuf! Nicht gefasst, in Wannen oder betonierte Becken geleitet. Nein, Natur pur! Das gibt es nicht mehr häufig in Thailand. Unsere Autorin Ursula Spraul-Doring hat solche Quellen gefunden, bei Kapong in der Phang-Nga-Provinz und berichtet von diesem Naturschauspiel in der neuen Ausgabe.

Wenn man Ao Nang in Krabi hört, denkt man unweigerlich an Strandleben, Bars, Party und Tourismus. Doch es gibt auch eine Seite Ao Nangs, die im Abseits ganz leisen Tourismus betreibt. Drei Kilometer außerhalb des Badeortes, versteckt zwischen Ananasplantagen mit Panoramablick auf die Karststeinlandschaft Krabis, liegt Marina Yoga. Der ideale Platz, um zur Ruhe zu kommen und beim Yoga entspannt zu sich selber finden. Autorin Wally Sanders begab sich auf eine Selbstfindungsreise.

Wer den Phu Khao Thong in Bangkok – den Golden Mount – besichtigt, sollte es nicht versäumen, gleich auf der gegenüberliegenden Seite des Khlong Rop Krung, den Wat Ratchanatdaram zu besuchen. Auto Lothar W. Brenne-Wegener stellt diese außergewöhnliche Tempelanlage im neuesten Teil der Serie „Bangkok nostalgisch“ vor.

Mit dem Ziel, Slumkindern die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen, wurde im Jahr 2015 das Kinderheim der Power of Love Organisation in Hua Hin eröffnet. In dem modernen Neubau erhalten Kinder aus sozial benachteiligten Familien oder gefährlichen Wohngebieten ein neues Zuhause in sicherer Umgebung. Wir haben uns im Power of Love Children’s Home für Sie umgeschaut.

Sie haben eine Firma, Hotel, Restaurant oder sind auf andere Art und Weise in Thailand geschäftlich aktiv und werben mit Ihren Waren und Dienstleistungen auch in Europa? Dann wird es Zeit sich mit der ab dem 25. Mai 2018 in Kraft tretenden Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union zu beschäftigen. Rechtsanwalt Markus Klemm hat einen nützlichen Leitfaden erstellt, auf was zu achten ist.

Weitere Themen der neuen Ausgabe sind neben vielen Lokalnachrichten aus allen Landesteilen unter anderem ein Rückblick auf den Tag der offenen Tür bei Global Insurance und Global Property, Mobbing im Discovery Garden sowie die zeitweise Schließung der Insel Boracay für den Tourismus auf den Philippinen.

Als Online-Abonnent der vollfarbigen PDF-Ausgabe erfahren Sie immer zwei Tage früher, was in Thailand und den Nachbarländern los ist. Die Druckausgabe erscheint wie gewohnt am Freitag, 11. Mai.

Hier geht es zum Download.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.