Die Impfung kommt zu den Menschen nach Hause

​In Bangkok wurde ein Linienbus in eine mobile Impfstelle umgerüstet

In Bangkok bringt ein Bus die Impfung. Foto: epa/Rungroj Yongrit
In Bangkok bringt ein Bus die Impfung. Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: In Bangkok wurde ein Linienbus zu einer mobilen Impfstelle umgerüstet. Mit dem Impfbus soll sichergestellt werden, dass besonders ältere Menschen und andere Risikogruppen gegen Covid-19 geimpft werden.

Er wird in den nächsten Wochen in der ganzen Stadt unterwegs sein. Verabreicht wird in dem ungewöhnlichen Impfmobil das Vakzin von AstraZeneca. Der Bus soll dazu beitragen, dass bis Ende Oktober 70 Prozent der Einwohner der Hauptstadt vollständig gegen Covid-19 geimpft sind.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Bernd Lange 26.09.21 21:30
Toll,1 Bus, !2 000 000 Menschen
da hätte man ja auch ne TAXI oder nen Tuk-Tuk nehmen können!!
Guenter Scharf 26.09.21 14:00
Impfbus: Sehr gut!
Sehr gute Idee - sa wird Deutschland kopiert.
Ingo Kerp 26.09.21 13:10
Auch bei uns auf dem Land kommt mediz. Personal zu den älteren und alten Menschen, die Schwierigkeiten haben sich zu bewegen. Ein Bus ist dafür allerdings nicht vonnoeten.