Deutscher stürzt vom Dach in den Tod

Symbolbild: Fotolia.com
Symbolbild: Fotolia.com

SONGKHLA: Ein 81-jähriger Deutscher starb am Mittwochmorgen bei einem Sturz vom Dach eines Wohnhauses im Bezirk Hat Yai.

Er stürzte gegen 8.30 Uhr von einem sechsstöckigen Gebäude in der Nipat Songkroh Road 5 in Mueang Hat Yai (Hat-Yai-Stadt) in den Tod, informierte Polizeioberstleutnant Somkiat Kamsuwan, ein diensthabender Offizier, die Presse.

Die Polizei und Rettungskräfte der Mitrapap Samakkhi Foundation wurden an den Tatort gerufen. Sie fanden Klaus-Dieter B., 81, tot auf einer Straße neben dem Wohnhaus vor.

Der Polizei wurde mitgeteilt, dass der Mann ein ehemaliger Marinesoldat war und seit mehreren Jahren allein in Zimmer 306 im dritten Stock der Wohnung lebte.

Gegen 8.30 Uhr ging der Mann auf die Dachterrasse im sechsten Stock und stürzte kurz darauf in den Tod. Eine Überwachungskamera zeichnete auf, wie sein Körper auf der Straße landete.

Nach Angaben der Polizei wies die Leiche keine Anzeichen früherer Gewaltanwendung auf.

Die Leiche wurde zur Autopsie in das Krankenhaus von Hat Yai gebracht. Die polizeilichen Ermittlungen dauerten unterdessen an.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.