Deutscher stirbt bei Frontalzusammenstoß

Foto: The Nation
Foto: The Nation

CHIANG MAI: Ein Deutscher in den 30er Jahren ist mit seinem Motorrad frontal mit einem Pick-up zusammengestoßen und tödlich verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich am Samstag um 1.45 Uhr auf der Mahidol Road in der Gemeinde Pa Daed. Der 26 Jahre alte Pick-up-Fahrer sagte aus, ihm sei plötzlich ein Motorrad entgegengekommen, das gegen den Verkehr in seine Richtung fuhr. Er habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können. Zeugen berichteten der Polizei, sie hätten gesehen, wie der deutsche Tourist auf seiner Honda Rebel 500 zu einem 7-Eleven gefahren sei. Als er den Minimarkt verließ, sei er in die falsche Richtung gefahren. Die Polizei fand bei dem Motorradfahrer in einer Plastiktüte mit Reißverschluss eine kleine Menge Marihuana.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.