Deutscher im Besitz von Waffen verhaftet

Foto: Sanook
Foto: Sanook

PATTAYA: Bei einer Razzia in einem von einem Deutschen und seiner thailändischen Freundin bewohnten luxuriösen Haus an der Pornpraphanimit Road in Nongprue beschlagnahmte die Immigration mehrere Waffen.

Nachbarn hatten die Polizei alarmiert, weil sie mehrfach auf dem Grundstück Schüsse gehört hatten. Mit einem Durchsuchungsbeschluss in den Händen standen die Beamten unter Leitung von Oberst Ratthapong Tiasut vor dem Tor. Sie fanden in dem Haus zwei Pistolen, Munition und zwei BB-Waffen. Konfisziert wurden weiter Funkgeräte, Abzeichen und Logos mehrerer Polizeidivisionen. Der 49 Jahre alte Deutsche und seine 28-jährige Partnerin wurden wegen Waffenbesitzes angeklagt und der Polizei von Nongprue übergeben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
TheO Swisshai 23.11.19 10:19
@Wolf Pattayafreak / Legitime Fragestellung
Reden Sie doch nicht um den Brei herum, beantworten Sie lieber meine Fragen und erklären mir, welche Voraussetzung ein "echter Deutscher" Ihrer Meinung nach erfüllen muss ? Für Dietmar Kraemer reicht ja schon ein ausländisch klingender Name um ausgegrenzt zu werden. Bei allem Respekt, aber da halte ich meine Kritik nicht für Rassismusscheiss und auch nicht für zu oft in diese Kerbe gehauen.
Adrian Betschart 23.11.19 00:24
Ein Sammler!
Was ist mit den Abzeichen und Logos der Police-Division? Vielleicht ist er ein Sammler?
Norbert Schettler 22.11.19 23:57
Kommentare
Immer wieder mal wird ein Kommentar von mir geblockt, weil ich z.B. gewisse Politiker etwas hirnlos nenne oder einem Schreiber hier antworte, egal was für Pillen er nimmt, er solle weniger davon nehmen. Und so ein Schei... wie von Dietmar Kraemer geht durch. Da frage ich mich schon wer da in der Redaktion aussortiert. Ansonsten hat Jo Hu eine richti gute Antwort gegeben! Anm. der Redaktion: Herr Kraemer hat sicher mitgelesen, wie sein Kommentar von den Kommentatoren ausgewertet wurde. Von Ihnen gab es zu diesem Artikel kein Posting, nur oben aufgeführten Text. Die Regeln geben wir im Eingabefeld bekannt. Ich wünsche eine gute Nacht LG Rüegsegger
Volker Schacht 22.11.19 19:15
Herr Kraemer
Bei allem Respekt, Rassismus ist keine Meinung. Mir fallen da auf Anhieb einige "Biodeutsche" ein denen ich nahelegen würde ihren Pass abzugeben und D zu verlassen. Die Idee von Herrn Hermann passt tatsächlich zum Artikel, wenn die Waffen auf die Frau abgemeldet sind, sind sie legal. Ob sie auf dem Grundstück abgefeuert werden dürfen (gibt es einen Schießstand, Vorschriften beachtet?) bleibt in dem Bericht offen, beides muss offensichtlich noch geklärt werden.
Renato Bumann 22.11.19 19:15
DEUTSCHER
Wir in der Schweiz unterscheiden auch zwischen Eidgenosse und Papierli-Schwizer! Und wenn die Eidgenossen als Nazi betitelt werden, heisst das National & Sozial.