Deutsche Biere sind teurer geworden

​Export wächst

Foto: epa/Hayoung Jeon
Foto: epa/Hayoung Jeon

WIESBADEN (dpa) - Biertrinken ist in Deutschland längst nicht mehr so beliebt, wie es mal war - und der Trend zu einem geringeren Verbrauch hält an, während das Bier teurer wird.

Mit einem Preisanstieg um 3,5 Prozent lagen Bier und Biermischgetränke über der allgemeinen Teuerung von 1,9 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte.

Die Brauereien in Deutschland haben 2018 trotz der erhöhten Preise rund 8,7 Milliarden Liter und damit 184 Millionen Liter (2,2 Prozent) mehr Bier gebraut als im Jahr zuvor. Dazu dürften nach Einschätzung der Wiesbadener Behörde auch der heiße und lange Sommer sowie die Fußball-Weltmeisterschaft beigetragen haben. Das meiste in Deutschland produzierte Bier wurde auch hierzulande verkauft.

Der Bierexport veränderte sich im Vergleich zu 2017 mit einem Plus von 0,1 Prozent kaum. Insgesamt wurden 2018 gut 1,6 Milliarden Liter im Wert von 1,2 Milliarden Euro im Ausland verkauft. Auch wenn der Anstieg im Vorjahresvergleich schwindend gering ist: Lag der Exportanteil vor 15 Jahren noch bei 11,7 Prozent (2003), ist er seither kontinuierlich gestiegen - auf knapp 18 Prozent (2018).

Exportiert wurden laut Brauer-Bund vor allem klassische Pilsbiere, die auch auf dem deutschen Markt einen recht stabilen Anteil von mehr als 50 Prozent haben. Aber auch Weißbiere und alkoholfreie Biere sowie regionale Bierspezialitäten erfreuten sich im Ausland steigender Beliebtheit.

Insbesondere der Bierexport in Länder außerhalb der Europäischen Union ist laut dem Statistischen Bundesamt in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Größtes Abnehmerland war allerdings Italien mit einem Anteil von 21,8 Prozent (344 Mio Liter), gefolgt von China (11,3 Prozent) und den Niederlanden (7 Prozent).

Für die Zukunft haben sich die deutschen Bierbrauer ein klares Ziel gesetzt: «Wir erwarten, dass bis 2020 die Export-Marke von 20 Prozent durchbrochen wird», sagte Holger Eichele, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes. Damit würde bald jedes fünfte in Deutschland gebraute Bier im Ausland getrunken werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.