Der Sankt-Martins-Tag an der CDSC

Praktizierte Nächstenliebe stand im Fokus des Sankt-Martins-Tages an der CDSC. Bilder: CDSC
Praktizierte Nächstenliebe stand im Fokus des Sankt-Martins-Tages an der CDSC. Bilder: CDSC

CHIANG MAI: In jedem Jahr sieht man am 11. November in ganz Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern Europas und der Welt, Kinder, die mit selbstgebastelten, hell-erleuchteten Laternen singend durch die Straßen ziehen. Die warmen Lichter symbolisieren den Sieg über die Dunkelheit und sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre.

Diese Tradition ist Teil des Sankt-Martin-Tags, der an die guten Taten des Bischofs Martin von Tours erinnern soll. Der heilige Martin traf im Winter auf einer Straße einen armen Bettelmann. Der spärlich bekleidete Bettler flehte Martin um eine Gabe an. Daraufhin teilte dieser seinen Mantel mit dem Schwert und gab dem Bettelmann eine Hälfte des Mantels. Die Martinslegende-vor allem aber die Mantelteilung ist ein Appell zum mitmenschlichen Helfen und zur Nächstenliebe.

Zu Gast waren die Kinder des Waisenhauses Care Corner.
Zu Gast waren die Kinder des Waisenhauses Care Corner.

Die Christliche Deutsche Schule (CDSC) lebt diesen Gedanken der Nächstenliebe, und obwohl viele Familien der Schulgemeinde selbst die Einschränkungen und Konsequenzen der aktuellen Pandemie spüren, sammelten sie Kleidung und Spendengelder, um diese an Flüchtlinge im Norden Thailands und an ein Waisenhaus in Chiang Mai weiterzugeben. Insgesamt kam die großzügige Spende von über 70.000 Baht zusammen. Als besonders liebe Gäste durften wir die Kinder des Waisenhauses Care Corner Orphanage bei dem diesjährigen Umzug begrüßen.

Die Kinder der CDSC führten ein Schattentheater auf.
Die Kinder der CDSC führten ein Schattentheater auf.

Auch hier zeigte sich die Großherzigkeit der Eltern, die sehr glücklich waren, ihr mitgebrachtes Essen mit den Waisenkindern teilen zu dürfen. Anschließend ging man gemeinsam in die Kirche, wo die Kinder der Grundschule Lieder vorsangen und ein Schattentheater zeigten, das uns nochmal an Sankt Martins Botschaft erinnerte. Voller Freude und mit leuchtenden Augen und Laternen zogen später alle zum Lagerfeuer, um dort abschließend Stockbrot zu grillen.

Schon zu einem früheren Zeitpunkt in diesem Schuljahr durfte die gesamte CDSC-Gemeinschaft das Gefühl von Solidarität und Zusammengehörigkeit durch den weltweiten Hype "Jerusalema Dance Challenge" erleben. Diese positive Energie konnte in die Spendenkampagne von St. Martin eingebracht werden.

Mehr über das Care Corner Waisenhaus erfahren Sie hier.

Weitere Bilder vom Sankt Martin Umzug finden Sie auf der Website der CDSC.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.