Dealer versteckten Drogen in Blumentöpfen

Symbolbild: Couperfield / Fotolia.com
Symbolbild: Couperfield / Fotolia.com

KOH SAMUI: Bei der Durchsuchung eines Hauses in Bophut stießen Polizei und Militär auf Heroin und kristallines Methamphetamin („Ice“) im Straßenverkaufswert von fünf Millionen Baht.

Die Razzia wurde in einem Haus von einem Dealer-Pärchen durchgeführt, das sich zu der Zeit des Einsatzes bereits im Chaiya-Gefängnis (Surat Thani) auf dem Festland befand. Aufgrund von Hinweisen durchsuchten die Beamten das Grundstück und fanden das Rauschgift in Blumentöpfen versteckt. Beschlagnahmt wurden auch mehrere Sparbücher, in denen Transaktionen in Millionenhöhe aufgeführt waren.

Für den Einsatz wurde Artikel 13 eingesetzt, der die Beamten berechtigt, eine Razzia auch ohne richterlichen Durchsuchungsbeschluss durchzuführen. Zu groß erschien den Ermittlern die Gefahr, dass Komplizen die Drogen entfernen würden.

Im Zuge der Ermittlungen wurden fünf weitere Personen festgenommen und Besitztümer im Wert von über 10 Millionen Baht beschlagnahmt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.