Das bringt der Valentinstag

Das bringt der Valentinstag

Bundespräsident Steinmeier eröffnet 56. Münchner Sicherheitskonferenz

MÜNCHEN (dpa) - Sechs Jahre nach Joachim Gauck eröffnet an diesem Freitag erstmals wieder ein deutsche Bundespräsident die Münchner Sicherheitskonferenz. Frank-Walter Steinmeier war jahrelang in seinem Amt als Außenminister Stammgast bei dem Treffen in der bayerischen Landeshauptstadt. In seiner Eröffnungsrede (14.15 Uhr) dürfte Steinmeier insbesondere auf die deutsche Verantwortung in der Welt und die sicherheitspolitischen Herausforderungen eingehen.


Bundestag will Verschärfung der Mietpreisbremse beschließen

BERLIN (dpa) - Der Bundestag will am Freitag (09.00 Uhr) die Verlängerung und Verschärfung der Mietpreisbremse beschließen. Die große Koalition möchte diese bis zum Jahr 2025 verlängern, um dadurch den Anstieg der Wohnungsmieten in begehrten Innenstadtlagen zu dämpfen. Vermieter dürfen dort demnach in der Regel maximal zehn Prozent mehr verlangen als die ortsübliche Vergleichsmiete.


Neuregelungen zu Straßenverkehr und Organspenden im Bundesrat

BERLIN (dpa) - Der Bundesrat befasst sich am Freitag (9.30 Uhr) mit zahlreichen Neuregelungen im Straßenverkehr. Eine von Bundesminister Andreas Scheuer (CSU) vorgelegte Reform soll unter anderem das Radfahren in Städten sicherer und attraktiver machen - etwa mit Mindestabständen für Autos beim Überholen von Radlern. Autofahrern sollen höhere Bußgelder drohen, wenn sie durch eine Rettungsgasse fahren, in zweiter Reihe oder auf Geh- und Radwegen parken.


Miniwachstum oder Stagnation Ende 2019 - Bundesamt gibt Daten bekannt

WIESBADEN (dpa) - Die deutsche Wirtschaft ist nach Einschätzung von Ökonomen auch zum Jahresende 2019 nicht in Schwung gekommen. Im Schnitt rechnen Konjunkturexperten mit einem Miniwachstum des Bruttoinlandsproduktes (BIP) von 0,1 Prozent in den letzten drei Monaten gegenüber dem Vorquartal. Eine Stagnation oder ein leichter Rückgang scheinen nach zuletzt schwachen Konjunkturdaten allerdings nicht ausgeschlossen.


Renault legt Zahlen für 2019 vor

BOULOGNE-BILLANCOURT (dpa) - Der französische Autohersteller Renault legt am Freitag (10.00 Uhr) in Boulogne-Billancourt bei Paris seine Geschäftszahlen für das vergangene Jahr vor. Nach dem Skandal um den früheren Konzernchef Carlos Ghosn sucht das Traditionsunternehmen nach einem Neuanfang. Der frühere Seat-Vorstandschef Luca de Meo wird seinen neuen Posten als Renault-Generaldirektor allerdings erst am 1. Juli antreten.


Wirecard legt vorläufige Bilanz 2019 vor

ASCHHEIM (dpa) - Nach einem turbulenten Jahr will der Zahlungsdienstleister Wirecard am Freitag seine vorläufigen Geschäftszahlen für 2019 vorlegen. Analysten erwarten, dass der Dax-Konzern aus dem Münchner Vorort Aschheim ungeachtet der Unruhe sein rasantes Wachstum fortgesetzt hat.


Weinstein-Prozess endet inhaltlich mit Plädoyers der Anklage

NEW YORK (dpa) - Nach wochenlangen Verhandlungen endet am Freitag der inhaltliche Teil des Vergewaltigungsprozesses gegen Ex-Filmmogul Harvey Weinstein mit dem Plädoyer der Anklage. Am Donnerstag hatte bereits die Verteidigung ihre letzten Worte an die zwölf Geschworenen gerichtet und versucht, die Jury von der Unschuld des 67-Jährigen zu überzeugen. Ab Dienstag kommender Woche sollen sich die zwölf Geschworenen dann zu Beratungen zurückziehen, um über Schuld oder Unschuld Weinsteins zu entscheiden.


BVB will mit Sieg über Frankfurt Abwärtstrend stoppen

DORTMUND (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund will mit einem Heimsieg an diesem Freitag (20.30 Uhr/DAZN) gegen Eintracht Frankfurt die eigene Stimmung aufbessern und die Spitzenteams aus Leipzig und München unter Druck setzen. Zudem könnte ein Erfolg Mut für das vier Tage später an gleicher Stätte anstehende Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Paris Saint-Germain machen.


Herrmann im Biathlon-Sprint - Weitere Titelkämpfe für Wintersportler

ANTHOLZ (dpa) - Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften im italienischen Antholz geht es an diesem Freitag (14.45 Uhr/ZDF und Eurosport) mit dem Frauen-Sprint weiter. Verfolgungsweltmeisterin Denise Herrmann kämpft auch um eine gute Ausgangsposition für das Jagdrennen am Sonntag. In Salt Lake City kämpft Eisschnellläufer Patrick Beckert um WM-Edelmetall über 10 000 Meter, im russischen Olympia-Ort Sotschi geht es für die Rodler um die ersten drei WM-Titel. Im lettischen Sigulda beginnen das Weltcup-Finale und die Europameisterschaften im Bob und im Skeleton. Im österreichischen Saalbach-Hinterglemm steht Abfahrtssieger Thomas Dreßen beim Weltcup vor der Bewährungsprobe im Super-G.


Hoffenheim empfängt Wolfsburg zum Spitzenspiel der Frauen-Bundesliga

SINSHEIM (dpa) - Die Frauenfußball-Bundesliga startet mit dem Top-Duell zwischen dem Tabellenzweiten und dem Spitzenreiter aus der Winterpause. Die TSG 1899 Hoffenheim empfängt am Freitagabend (19.15 Uhr/Eurosport) Titelverteidiger VfL Wolfsburg. Der Tabellendritte FC Bayern München tritt am Sonntag (14.00 Uhr) bei Bayer Leverkusen an.


Mercedes stellt neuen Formel-1-Wagen in Silverstone vor

SILVERSTONE (dpa) - Nach den Titelkandidaten Ferrari und Red Bull stellt Weltmeister-Team Mercedes an diesem Freitag seinen neuen Wagen für die kommende Formel-1-Saison vor. Das Auto mit der Bezeichnung W11 wird eine erste Ausfahrt auf dem Silverstone International Circuit in England absolvieren. Es handelt sich allerdings um eine interne Veranstaltung, bei der erste Systemchecks gemacht werden.


Mihambo, Harting, volles Haus: Asse aus 25 Ländern beim Istaf Indoor

BERLIN (dpa) - Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo will am Freitag (18.00 Uhr) beim Istaf Indoor auch in der Halle wieder die Sieben-Meter-Marke angreifen. Die 26-Jährige von der LG Kurpfalz hatte im Vorjahr in der Mercedes-Benz-Arena mit 6,99 Metern gewonnen. Deutschlands «Sportlerin des Jahres» gehört zu den Attraktionen des zuschauerstärksten Leichtathletik-Hallenmeetings der Welt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jürgen Franke 14.02.20 22:43
Auch ich habe mich heute
nicht verdächtigt gemacht.
JOHANN MUELLER 14.02.20 22:42
@ Norbert Schettler
Ihre Haltung/Einstellung finde ich sehr gut Herr Schettler ! So sollte es immer sein !!!
Norbert Schettler 14.02.20 21:20
Also,
ich brauche keinen vorgegebenen Tag um meinen Liebsten eine kleine Aufmerksamkeit zu schenken. Wenn ich gut drauf bin kann das auch schon mal unter der Woche passieren.
JOHANN MUELLER 14.02.20 14:44
Das bringt der Valentinstag !
Ich habe heute meinem Thai-Landlord einen bunten Blumenstrauss überbracht. Und sie hat sich wirklich sehr sehr gefreut, notabene - ich auch !!!!