Das bringt der Samstag

Das bringt der Samstag

Motorradfahrer demonstrieren gegen drohende Fahrverbote

BERLIN: Motorradfahrer wollen am Samstag in mehreren deutschen Städten gegen drohende Fahrverbote protestieren. Aktionen sind etwa in Schwerin, Wiesbaden, Friedrichshafen und Dresden geplant. Die Biker wollen mit dem Demo-Korso gegen eine Initiative des Bundesrats zur Reduzierung von Motorradlärm Flagge zeigen. Unter anderem spricht sich die Länderkammer dafür aus, für Motorräder leichter Fahrverbote aus Lärmschutzgründen an Sonn- und Feiertagen zu ermöglichen.


Pubs in England öffnen wieder

LONDON: In England dürfen Restaurants, Hotels, Kinos, Museen und viele andere Einrichtungen von Samstag an wieder öffnen. Vor allem bei den beliebten Pubs wird ein großer Ansturm erwartet. Ab 7 Uhr (MESZ) am Samstagmorgen darf bereits das erste frischgezapfte Pint seit mehr als drei Monaten bestellt werden. Gäste im Pub müssen beim Betreten ihre Kontaktdaten hinterlassen. Menschenansammlungen am Tresen sind nicht erlaubt. Die Polizei hat die Zahl ihrer Einsatzkräfte stark erhöht.


Neues Nachtzugangebot von Sylt nach Salzburg startet

WESTERLAND/SALZBURG: Von Westerland auf Sylt startet am Samstag (19.55 Uhr) ein neuer Nachtzug nach Österreich. Der Alpen-Sylt-Express soll nach Stopps unter anderem in Husum, Hamburg, Frankfurt, Nürnberg und München um 11.45 Uhr des Folgetags in Salzburg ankommen. Freitags und sonntags fährt der Zug dann in die entgegengesetzte Richtung von Österreich zurück in den Norden.


Großes Geisterfinale um den DFB-Pokal: Bayern gegen Bayer

BERLIN: Der FC Bayern greift am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky) nach dem nächsten Titel. Nach der deutschen Fußball-Meisterschaft wollen die Münchner mit dem Pokalsieg im Olympiastadion das Double erfolgreich verteidigen. Endspielgegner Bayer Leverkusen möchte nach 27 trophäenlosen Jahren endlich wieder etwas gewinnen. Damals wurde die Werkself Pokalsieger. Wegen der Corona-Krise wird das Cup-Finale wie auch zuletzt die Spiele der Bundesliga ohne Zuschauer gespielt.


Geister-Endspiel im Frauenfußball: Wolfsburg auf Rekordkurs

KÖLN: In Köln steigt das erste Endspiel des deutschen Fußballs vor Geisterkulisse. Beim Pokalfinale der Fußballfrauen am Samstag (16.45 Uhr/ARD) zwischen Meister VfL Wolfsburg und der SGS Essen, das aufgrund der anhaltenden Corona-Krise vor leeren Rängen stattfindet, sind die Rollen klar verteilt. Der hohe Favorit aus Niedersachsen könnte mit dem sechsten Erfolg in Serie für eine Bestmarke in der Geschichte des Wettbewerbs sorgen.


Startplatz-Jagd beim Formel-1-Auftakt: Hamilton Favorit

SPIELBERG: Bei ihrem Neustart unter Corona-Bedingungen machen sich die Formel-1-Piloten am Samstag (15.00 Uhr) auf die Jagd nach den besten Startplätzen für den Saisonauftakt in Österreich. Als Favoriten starten Titelverteidiger Lewis Hamilton und sein Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas in die Qualifikation von Spielberg. Aber auch Red-Bull-Pilot Max Verstappen hofft beim Heimspiel seines Rennstalls in der Steiermark auf die Pole Position.


3. Liga endet: Noch mehrere Entscheidungen am letzten Spieltag

BERLIN: Wenige Stunden vor dem Finale im DFB-Pokal endet am Samstag nach einem Mammutprogramm in den vergangenen Wochen die 3. Fußball-Liga. Am 38. Spieltag wird ab 14.00 Uhr noch der zweite direkte Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga nach Eintracht Braunschweig ermittelt. Offen ist auch noch, wer die Relegation gegen Zweitligist 1. FC Nürnberg bestreitet. Dafür sind noch Würzburg, Ingolstadt, Duisburg, Rostock und 1860 München im Rennen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.