Das bringt der Samstag

Das bringt der Samstag

Geberkonferenz in Warschau sammelt Geld für Ukraine-Flüchtlinge

WARSCHAU: In Polen findet am Samstag eine internationale Geberkonferenz statt, um Geld für Flüchtlinge aus der Ukraine und Vertriebene innerhalb des Landes zu sammeln. Einberufen wurde die Veranstaltung, die um 15.00 Uhr in Warschau beginnt, von der Nichtregierungsorganisation Global Citizen, der EU-Kommission und der kanadischen Regierung. Die Gelder sollen unter anderem an Programme der Vereinten Nationen (UN) und örtliche Hilfsinitiativen gehen.


Vor Landtagswahl: Scholz zum SPD-Wahlkampfauftakt in Lübeck erwartet

LÜBECK: Einen Monat vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein eröffnet die SPD am Samstag (10.30 Uhr) in Lübeck die heiße Phase ihres Wahlkampfes. Als prominenter Unterstützer von Spitzenkandidat Thomas Losse-Müller wird Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) erwartet.


Pakistans Parlament will Misstrauensvotum gegen Premier Khan abhalten

ISLAMABAD: Pakistans Parlament will am Samstag ein Misstrauensvotum gegen Premier Imran Khan abhalten. Die Abstimmung hatte der Oberste Gerichtshof mitten in einer politischen Krise am Donnerstag angeordnet. Der stellvertretende Parlamentssprecher Qasim Suri hatte zuvor am Sonntag ein mit Spannung erwartetes Misstrauensvotum wegen angeblicher Verfassungswidrigkeit überraschend nicht abgehalten. Dies muss nach dem Urteil nun nachgeholt werden.


Bayern München trifft auf selbstbewusste Augsburger - Berliner Derby

BERLIN: Der FC Bayern München kann in der Fußball-Bundesliga einen weiteren Schritt in Richtung Titelverteidigung machen. Drei Tage nach dem 0:1 in der Champions League beim FC Villarreal empfängt der deutsche Rekordmeister am Samstag (15.30 Uhr/Sky) den FC Augsburg. Mit Spannung erwartet wird auch das Berliner Derby, bei dem der Vorletzte Hertha BSC im Olympiastadion gegen den Europacup-Aspiranten 1. FC Union (17.30 Uhr/Sky) spielt.


Leclerc startet als Favorit in Formel-1-Qualifikation in Melbourne

MELBOURNE: Formel-1-Spitzenreiter Charles Leclerc geht am Samstag (8.00 Uhr MESZ) als Favorit auf den ersten Startplatz in die Qualifikation zum Großen Preis von Australien. Der 24 Jahre alte Ferrari-Pilot aus Monaco fuhr im Albert Park in Melbourne am Freitag die schnellste Trainingszeit und hielt auch Weltmeister Max Verstappen auf Abstand.


DFB-Frauen hoffen auf siebten Sieg im siebten Quali-Spiel

BIELEFELD: Die deutschen Fußballerinnen können im Qualifikationsspiel gegen Portugal einen großen Schritt zur WM 2023 in Australien und Neuseeland machen. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg weist vor der Partie am Samstag (16.10 Uhr/ARD) in Bielefeld sechs Siege in sechs Spielen auf.


Dressurstar Werth verabschiedet Weihegold beim Weltcup

LEIPZIG: Dressurstar Isabell Werth verabschiedet ihr Pferd Weihegold am Samstag (19.00 Uhr) beim Weltcup-Finale in Leipzig. Die 17 Jahre alte Stute wird nach dem letzten Ritt in der Kür nicht mehr im Sport eingesetzt. Drei Mal in Serie hatte die Rekordreiterin aus Rheinberg mit Weihegold zuletzt den Weltcup gewonnen. Dieses Mal heißt die Favoritin aber Jessica von Bredow-Werndl.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.