Das bringt der Samstag

Das bringt der Samstag

SPD-Parteitag stimmt über Ampel-Koalitionsvertrag ab

BERLIN: Auf einem Parteitag entscheidet die SPD am Samstag, ob sie die geplante Koalition mit Grünen und FDP eingehen will. Die Delegierten sollen über den Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien abstimmen, der viel Klimaschutz, einen Umbau der Wirtschaft, aber auch Verbesserungen etwa für Geringverdiener, Mieter und Familien verspricht. Vorher sprechen der voraussichtlich künftige Kanzler Olaf Scholz und die Parteichefs Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans.


Papst Franziskus reist von Zypern nach Griechenland weiter

NIKOSIA/ATHEN: Nach seinem Besuch in Zypern und einer heftigen Kritik an den Auswüchsen der Migrationskrise reist Papst Franziskus nach Griechenland weiter. Er soll an diesem Samstag um 10.10 Uhr (MEZ) in Athen ankommen. Der Pontifex wird dort zunächst Politiker und Diplomaten treffen, ehe ein Besuch beim orthodoxen Erzbischof von Athen und Griechenland, Hieronymos II., folgt. Am Abend steht eine Begegnung mit Geistlichen und ein privater Termin mit Jesuiten auf dem Programm.


Olaf Scholz bei Spendengala «Ein Herz für Kinder» erwartet

BERLIN: Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) soll bei der Fernsehshow «Ein Herz für Kinder» die Laudatio für den Ehrenpreis halten. Die jährliche Benefizgala wird am Samstagabend (20.15 Uhr) live im ZDF übertragen. Insgesamt nehmen mehr als 80 prominente Gäste Spendenanrufe entgegen. Erwartet werden auch Schauspieler Hardy Krüger jr., Tennisspieler Alexander Zverev sowie Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock. Wegen der Corona-Pandemie gibt es bei der Spendengala kein Saalpublikum.


Dortmund empfängt Bayern zum Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga

BERLIN: Der 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga steht ganz im Zeichen des Gipfeltreffens zwischen dem Tabellenführer Bayern München und Verfolger Borussia Dortmund. Vor dem Duell am Samstag (18.30 Uhr) in Dortmund führt der deutsche Meister aus München die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung auf den BVB an. Bei einem Sieg würden die Bayern den Abstand auf vier Zähler vergrößern. Gewinnt der BVB, dann ist er Tabellenführer. Besonders im Fokus steht das Stürmerduell zwischen Weltfußballer Robert Lewandowski und Erling Haaland.


Hamilton und Verstappen kämpfen um Premieren-Pole in Saudi-Arabien

DSCHIDDA: WM-Spitzenreiter Max Verstappen und Lewis Hamilton kämpfen am Samstag (18.00 Uhr/RTL und Sky) um die erste Pole Position für den Premieren-Grand-Prix in Saudi-Arabien. Die Formel 1 macht erstmals in dem konservativen Wüstenstaat Station. Der vom deutschen Streckenarchitekten Hermann Tilke entworfene Kurs ist mit 6,174 Kilometern der zweitlängste des Rennkalenders. Vor dem vorletzten Rennen der Saison hat Verstappen acht Punkte Vorsprung auf Hamilton.


Biathleten wollen wieder aufs Podium - Skispringer in Wisla dran

BERLIN: Für die Biathletinnen stehen die ersten Verfolgungs- und Staffelrennen der Saison an. Am Samstag (13.00 Uhr) haben Franziska Preuß und Denise Herrmann gute Chancen auf das Podest. Bei der Männer-Staffel (15.10 Uhr) wäre ein Podium nach den bisherigen Leistungen eine Überraschung. Bei den Alpinen stehen die Abfahrten der Herren in Beaver Creek und der Damen in Lake Louise auf dem Programm. Die Skisprung-Asse Karl Geiger und Markus Eisenbichler peilen beim Weltcup im polnischen Wisla die nächsten Podestplätze an.


Deutsche Tennis-Herren wollen in das Davis-Cup-Finale

MADRID: Die deutschen Tennis-Herren kämpfen beim Davis Cup in Madrid um den Einzug in das Endspiel. Im Halbfinale trifft die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes am Samstag (13.00 Uhr/Servus TV) auf Russland. In US-Open-Sieger Daniil Medwedew und Andrei Rubljow haben die Russen zwei Top-Fünf-Spieler in ihren Reihen. Wie schon im Viertelfinale gegen Großbritannien ist die Mannschaft von Teamchef Michael Kohlmann ohne Spitzenspieler Alexander Zverev von den Ranglistenpositionen her in der Außenseiterrolle.


DOSB wählt neuen Präsidenten: Claudia Bokel oder Thomas Weikert

WEIMAR: Bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes an diesem Samstag (12.00 Uhr) in Weimar steht die Wahl einer neuen Präsidentin oder eines neuen Präsidenten im Mittelpunkt. Kandidaten sind die deutsche Fechtpräsidentin Claudia Bokel und der frühere Tischtennis-Weltchef Thomas Weikert. Nach acht Jahren gibt Alfons Hörmann das Spitzenamt auf.


Handball-Frauen wollen Ticket für WM-Hauptrunde buchen

LLÍRIA: Deutschlands Handballerinnen streben bei der Weltmeisterschaft in Spanien den vorzeitigen Einzug in die Hauptrunde an. Mit einem Sieg gegen die Slowakei an diesem Samstag (18.00 Uhr/Sportdeutschland.tv) hätte das Team von Bundestrainer Henk Groener das Weiterkommen bereits sicher. Nach dem klaren 31:21-Auftakterfolg gegen Tschechien geht die DHB-Auswahl als Favorit in die Partie.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.