Das bringt der Montag

Das bringt der Montag

Gegen den Vatikan: «Segnungsgottesdienste für Liebende»

KÖLN/BERLIN: Bundesweit finden am Montag «Segnungsgottesdienste für Liebende» in katholischen Kirchen statt. Dabei sollen auch homosexuelle Paare gesegnet werden, was der Vatikan kürzlich ausdrücklich verboten hat. Insgesamt geht es um rund 100 Gottesdienste, von denen einige auch schon am Sonntag abgehalten wurden. Eine Aktion dieser Art und Größenordnung hat es in der Kirche bisher noch nicht gegeben.


Linke entscheidet über Spitzenkandidatur

BERLIN: Die Linke bestimmt am Montag ihre Spitzenkandidaten für die anstehende Bundestagswahl. Die Vorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler legen dem Parteivorstand ihren Personalvorschlag vor. Am Mittag (12.00) soll die Entscheidung in Berlin bekanntgegeben werden. Die Spitzenkandidaten wollen sich anschließend zu ihren Plänen äußern.


Biontech legt Zahlen für erstes Quartal vor

MAINZ: Der Mainzer Corona-Impfstoffhersteller Biontech legt am Montag (14.00 Uhr) seine Ergebnisse für das erste Quartal vor. Die weltweit große Nachfrage nach dem von Biontech und seinem US-Partner Pfizer produzierten Vakzin hatte in den vergangenen Monaten angefangen, sich positiv auf die Geschäftszahlen des Mainzer Unternehmens auszuwirken. So lag im vierten Quartal der Nettogewinn bei 366,9 Millionen Euro, verglichen mit einem Nettoverlust von 58,2 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.


Gesellschaft für deutsche Sprache gibt beliebteste Vornamen bekannt

WIESBADEN: Welche Vornamen haben Eltern ihren Neugeborenen im Corona-Jahr 2020 am häufigsten gegeben? Die neue Rangliste der beliebtesten Babynamen soll am Montag (10.30 Uhr) in Wiesbaden bekannt gegeben werden. Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat dafür Daten von mehr als 700 Standesämtern mit insgesamt knapp einer Million übermittelten Namenseintragungen ausgewertet.


Kopenhagener Demokratie-Gipfel mit Tichanowskaja und Guaidó

KOPENHAGEN: Der frühere Nato-Chef und dänische Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen lädt ab Montag erneut zum Kopenhagener Demokratie-Gipfel. Bei der vierten Auflage der Konferenz diskutieren Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie Aktivisten und Menschenrechtler zwei Tage lang über die Lage der Demokratie in aller Welt. Auch die Führungsrolle der USA und die Bewältigung der Corona-Krise sollen diesmal zentrale Rollen spielen.


Nasa-Sonde mit Asteroiden-Probe an Bord soll Rückflug antreten

WASHINGTON: Die Nasa-Sonde «Osiris-Rex» soll sich am Montag mit einer Asteroidenprobe an Bord auf den Weg zurück zur Erde machen. Die Sonde wird dazu laut Plänen der US-Raumfahrtbehörde Nasa gegen 22 Uhr deutscher Zeit die Umlaufbahn des Asteroiden Bennu verlassen, von dem sie im Oktober Staub und Geröll gesammelt hatte. Es war das erste Mal, dass ein US-Flugkörper eine Probe eines Asteroiden nahm. Die Nasa hatte angekündigt, den Beginn der Rückkehr-Mission live in mehreren sozialen Netzwerken zu übertragen.


Mehr als 1000 Teilnehmer bei Nationaler Maritimer Konferenz

BERLIN/ROSTOCK: Mit mehr als 1000 Teilnehmern beginnt am Montag (13.00 Uhr) die 12. Nationale Maritime Konferenz. Ein zentrales Thema dabei ist die Suche nach einer europäischen Schiffbau-Strategie im Kampf gegen die übermächtige Konkurrenz aus China.


Hinterhof-Mord in Salzgitter: Gericht verhandelt zum Urteil nach

BRAUNSCHWEIG: Nach dem Mord an einem 25 Jahre alten Mann auf einem Parkplatz in Salzgitter muss zum Urteil nachverhandelt werden. Durch einen Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) geht es ab Montag (9.00 Uhr) am Landgericht Braunschweig erneut um die Frage der besonderen Schwere der Schuld. (Az.: 1 Ks 112 s 5153/19 (1/21)) Das Schwurgericht hatte im Februar 2020 einen 34 Jahre alten Mann nach einem umfangreichen Indizienprozess wegen Mordes und Verstoßes gegen das Waffengesetz verurteilt.


Tödliche Schüsse bei Automatensprengung - Überlebender vor Gericht

HEILBRONN: Nach einer gescheiterten Geldautomatensprengung steht einer der beiden mutmaßlichen Täter in Heilbronn vor dem Landgericht. Der andere Mann war von der Polizei erschossen worden. Die beiden sollen beim Beutezug im November in Erligheim im Kreis Ludwigsburg auf frischer Tat ertappt worden sein.


Olympia-Test für Wassersportler: Schwimm-EM beginnt in Budapest

BUDAPEST: Von Montag an geht es bei den Europameisterschaften der Schwimmer, Wasserspringer und Synchronschwimmerinnen in Ungarn um Medaillen. Gut zwei Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio sind die kontinentalen Titelkämpfe in Budapest für die Sportler um Schwimmer Florian Wellbrock und Wasserspringer Patrick Hausding auch ein wichtiger Formtest. Zum Auftakt ist das neue deutsche Synchronschwimm-Duo Marlene Bojer und Michelle Zimmer gefordert. Zudem geht es am ersten Wettkampftag für den Deutschen Schwimm-Verband beim Mixed-Team-Event der Wasserspringer um gute Noten und Platzierungen.


HSV kämpft um letzte Aufstiegschance - Kiel will Zweiter werden

HAMBURG/KIEL: Der Hamburger SV will seine letzte Chance im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga nutzen. Nach der Trennung von Daniel Thioune sitzt am Montag (20.30 Uhr/Sky) gegen den 1. FC Nürnberg Horst Hrubesch erstmals auf der Bank der Hanseaten. Für den HSV (52 Punkte) sind Siege in den drei verbleibenden Saisonspielen Pflicht, um den Zweiten Greuther Fürth (58 Punkte) und den Dritten Holstein Kiel (56) noch zu überflügeln. Die Kieler holen am Montag (18.00 Uhr/Sky) ihr Heimspiel gegen Hannover 96 nach und würden mit einem Sieg an Fürth vorbei auf den direkten Aufstiegsplatz vorrücken.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.