Das bringt der Mittwoch

Das bringt der Mittwoch

EU-Kommission präsentiert Vorschlag für neue Asylreform

BRÜSSEL: Die EU-Kommission nimmt am Mittwoch einen neuen Anlauf für eine Reform der seit Jahren blockierten Asyl- und Migrationspolitik. Dazu wird die Brüsseler Behörde Vorschläge vorlegen, über die die EU-Staaten und das Europaparlament anschließend verhandeln müssen. Die EU-Staaten sind seit der großen Flüchtlingsbewegung 2015 völlig zerstritten bei diesem Thema.


Kabinett entscheidet über Bundeshaushalt 2021

BERLIN: Das Kabinett will am Mittwoch den Bundeshaushalt für 2021 absegnen - und damit auch entscheiden, wie der Bund weiter gegen die Corona-Krise ankämpft. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) will erneut enorme Schulden aufnehmen, geplant sind rund 96 Milliarden Euro. Auch im kommenden Jahr soll deshalb die im Grundgesetz verankerte Schuldenbremse ausgesetzt werden.


Coronavirus und Ischgl: Erste Schadenersatz-Klagen gegen Österreich

WIEN: Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich im Skiort Ischgl mit dem Coronavirus infiziert haben, klagen gegen die Republik Österreich und das Land Tirol. Am Mittwoch will ein österreichischer Verbraucherschutzverein beim Landgericht Wien die ersten Muster-Klagen einreichen. Es geht um Schadenersatz und die Anerkennung von Folgeschäden. Details sollen bei einer Pressekonferenz am Vormittag (10.00 Uhr) bekanntgegeben werden.


Zweiter Tag der UN-Generaldebatte

NEW YORK: Mit Video-Beiträgen der Vertreter aus Saudi-Arabien, Afghanistan und dem Irak geht die Generaldebatte der UN-Vollversammlung am Mittwoch (ab 15.00 Uhr MESZ) in ihren zweiten Tag. Bis kommenden Dienstag - mit zwei Tagen Pause dazwischen - sollen Vertreter aller 193 Mitgliedsstaaten sprechen - aufgrund der Coronavirus-Pandemie allerdings nicht live im UN-Hauptquartier in New York, sondern per vorab aufgezeichneten Video-Reden.


Runder Tisch soll Maskenkontrolle in Bus und Bahn regeln

BERLIN: Wie lässt sich effektiv durchsetzen, dass Fahrgäste in Bussen und Bahnen die vorgeschriebenen Masken tragen? Die Frage beschäftigt an diesem Mittwoch (10.00 Uhr) eine Konferenz mit Vertretern von Bund, Ländern und Kommunen in Berlin. Zum «Runden Tisch» geladen haben neben dem Bundesverkehrsministerium auch die Bundespolizei, Verkehrsunternehmen, Aufgabenträger und Gewerkschaften.


Prozess thematisiert Flucht des Halle-Attentäters im Nachbarkreis

MAGDEBURG: Im Prozess um den rechtsextremen und antisemitischen Terroranschlag von Halle kommen heute Opfer zu Wort, die der Attentäter auf seiner Flucht außerhalb von Halle bedroht und verletzt hat. Gleich zu Beginn des 15. Verhandlungstages soll am Mittwochvormittag das Paar aussagen, von dem der schwer bewaffnete Mann im Örtchen Wiedersdorf im Saalekreis ein Auto rauben wollte.


Bischöfe befassen sich mit Corona-Krise - Vollversammlung geht weiter

FULDA: Mit Beratungen unter anderem über die Folgen der Corona-Pandemie auf das kirchliche Leben setzt die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) ihre Herbstvollversammlung an diesem Mittwoch in Fulda fort. Gerade in der Zeit des Lockdowns habe die Kirche nicht so präsent sein können, wie dies wünschenswert gewesen wäre, hatte der DBK-Vorsitzende und Limburger Bischof Georg Bätzing am Dienstag erklärt. Das hätten vor allem bestimmte Gruppen wie alte, pflegebedürftige oder sterbende Menschen zu spüren bekommen.


22-Jähriger wegen Hackerangriff auf Promis und Politiker vor Gericht

ALSFELD/FRANKFURT: Ein mutmaßlicher Hacker steht wegen eines Online-Angriffs auf 1000 Prominente und Politiker ab Mittwoch (8.30 Uhr) in Osthessen vor Gericht. Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt wirft dem 22-Jährigen zahlreiche Vergehen vor, unter anderem Ausspähen und Veränderung von Daten, Fälschung, Datenhehlerei und versuchte Erpressung. Der Prozess vor dem Jugendschöffengericht findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, weil der Angeklagte zum Tatzeitpunkt als Jugendlicher beziehungsweise Heranwachsender galt.


Forscher stellen Studie zum Sexualleben der Deutschen vor

HAMBURG: Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) stellt am Mittwoch (11.00 Uhr) in Hamburg eine großangelegte Studie zum Sexualleben der Deutschen vor. Zusammen mit dem Meinungsforschungsinstitut Kantar und mit Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) haben die Forscher zwischen Oktober 2018 und September 2019 knapp 5000 Menschen im Alter von 18 bis 75 Jahren zu sexualbezogenen Themen wie Liebe und Partnerschaft, sexuelle Lust und sexuell übertragbare Infektionen befragt.


Urteil im Prozess um Brandanschlag auf Roma-Familie erwartet

ULM: Nach dem Brandanschlag auf eine Roma-Familie soll am Mittwoch (9.30 Uhr) vor dem Landgericht Ulm das Urteil gegen fünf Angeklagte fallen. Den Männern im Alter zwischen 18 und 20 Jahren wird versuchter Mord und Brandstiftung vorgeworfen. Laut Gericht kommt aber auch eine Verurteilung wegen gemeinschaftlich begangener Nötigung infrage.


Hanfmann und Koepfer kämpfen in Hamburg um Viertelfinal-Einzug

HAMBURG: Die beiden deutschen Tennisprofis Dominik Koepfer und Yannick Hanfmann kämpfen bei den Hamburg European Open am Mittwoch um den Einzug ins Viertelfinale. Hanfmann trifft auf dem modernisierten Centre Court am Rothenbaum im zweiten Spiel nach 10.30 Uhr auf den Argentinier Cristian Garin. Koepfer bekommt es im Abendspiel ab 18.30 Uhr mit dem an Nummer vier gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut zu tun.


Nach Einbruch in Grünes Gewölbe: Museen beraten Sicherheit

BERLIN: Nach spektakulären Einbrüchen in das Dresdner Grüne Gewölbe und in andere Museen wollen Experten am Mittwoch (10.00 Uhr) beraten, wie Museen ihre Objekte künftig schützen und wie diese gleichzeitig für die Öffentlichkeit zugänglich bleiben können. Während der weitgehend digitalen Konferenz, zu der einige Experten auch in Berlin zusammenkommen, sollen im Spagat zwischen Sicherheit und Zugänglichkeit die drängendsten sicherheitstechnischen Handlungsfelder für Museen in Deutschland im Mittelpunkt stehen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.