Das bringt der Mittwoch

Das bringt der Mittwoch

Deutscher Verkehrsgerichtstag wird in Goslar eröffnet

GOSLAR: In Goslar beginnt am Mittwoch der Deutsche Verkehrsgerichtstag. Drei Tage lang debattieren Fachleute aus Justiz, Wissenschaft, Behörden und Verbänden über Themen des Verkehrsrechts, wie die Veranstalter mitteilten. Der jährliche Kongress zählt zu den wichtigsten Treffen von Verkehrssicherheitsexperten in Deutschland. Er endet am Freitag mit Empfehlungen an den Gesetzgeber. Wegen der Pandemie fand die Veranstaltung im vergangenen Jahr nur mit einem verkürzten Programm statt, in diesem Jahr wurde sie aus dem Januar in den August verschoben.


BGH urteilt im Fall Falk nach Schuss auf Anwalt

KARLSRUHE: Der Bundesgerichtshof (BGH) entscheidet am Mittwoch (15.00 Uhr), ob das Urteil gegen den Hamburger Verleger-Erben Alexander Falk nach einem Schuss auf einen Anwalt Bestand hat. Das Landgericht in Frankfurt am Main hatte den Internetunternehmer vor rund zwei Jahren wegen Anstiftung zur gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen und eine Freiheitsstrafe von viereinhalb Jahren verhängt. Dagegen ging der heute 53-Jährige in Revision. Das Landgericht hatte es als erwiesen angesehen, dass Falk Kriminelle aus dem Rotlichtmilieu mit einer Attacke auf den Juristen beauftragt hatte, der eine Millionenklage vorbereitete.


Uniper legt Halbjahreszahlen vor

DÜSSELDORF: Deutschlands größter Gasimporteur Uniper legt am Mittwoch (7.30 Uhr) seine Halbjahreszahlen vor. Der Energiekonzern spielt wegen der seit Wochen stark verminderten Gaslieferungen aus Russland eine zentrale Rolle in der aktuellen Gaskrise. Das Unternehmen muss wegen der Drosselung der Lieferungen teureres Gas auf dem Markt einkaufen, um Verträge zu erfüllen. Das führte zu Liquiditätsproblemen, weil Uniper die Preissteigerungen bislang nicht weitergeben konnte. Uniper beliefert mehr als 100 Stadtwerke und Industriefirmen.


Sechs Entscheidungen bei Leichtathletik-EM - Siebenkampf beginnt

MÜNCHEN: Mit sechs Entscheidungen werden an diesem Mittwoch die Europameisterschaften in der Leichtathletik in München fortgesetzt. Vergeben werden die beiden Titel über 400 Meter, im Stabhochsprung und Hammerwurf der Frauen sowie im Dreisprung und über 110 Meter Hürden der Männer. Dort trägt Gregor Traber am dritten Wettkampftag im Olympiastadion die Hoffnungen der deutschen Auswahl. Zudem beginnt der Siebenkampf der Frauen mit den deutschen Teilnehmerinnen Carolin Schäfer und Sophie Weißenberg.


EM-Finale beim Beckenschwimmen: Märtens und Gose mit Medaillenchancen

ROM: Am letzten Wettkampftag der Beckenschwimmer bei den Europameisterschaften in Rom können die beiden Freistilexperten Isabel Gose und Lukas Märtens ihr Medaillenkonto weiter aufstocken. Die Magdeburger zählen in den Rennen über 400 Meter zu den Edelmetallkandidaten. Märtens gewann auf der Strecke bei den Weltmeisterschaften Silber. In Rom wurde der 20-Jährige bislang ebenfalls einmal Zweiter. Seine Partnerin Gose gewann sogar einmal Silber und einmal Bronze. Im Wasserspringen stehen die Entscheidungen im Mixed-Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett und vom Turm bei den Frauen an.


DFL-Generalversammlung in Dortmund an geschichtsträchtigem Ort

DORTMUND: Die Deutsche Fußball Liga lädt am Mittwoch in den Dortmunder Westfalenhallen zur Generalversammlung. An dem historischen Ort der Bundesliga-Gründung vor 60 Jahren, damals im «Goldsaal», stehen insbesondere die Wahlen für die Besetzung wichtiger Posten an. Amtsinhaber Hans-Joachim Watzke wird als Aufsichtsratsvorsitzender bestätigt werden, der 63-Jährige ist der einzige Kandidat. Der Geschäftsführer von Borussia Dortmund hatte den Posten als 1. Stellvertretender Sprecher des DFL-Präsidiums qua Satzung bereits Anfang Februar übernommen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.