Das bringt der Freitag

Grafik: DER FARANG
Grafik: DER FARANG

Europawahl: Union, Grüne und Linke schließen Wahlkampf ab

BERLIN: Die Union, die Grünen und die Linke schließen an diesem Freitag ihren Europawahlkampf ab. In München sprechen am Abend (19.00 Uhr) EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU), die eine zweite Amtszeit anstrebt, und der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz zu ihren Anhängern. Die Grünen versammeln sich zum Wahlkampfabschluss am Freitagnachmittag in Köln, zu den Rednern gehören die Vorsitzenden Ricarda Lang und Omid Nouripour sowie Spitzenkandidatin Terry Reintke. Die Linke schließt ihre Kampagne in Potsdam ab, angeführt von den Parteichefs Janine Wissler, Martin Schirdewan und Spitzenkandidatin Carola Rackete.


Steinmeier bei Gedenkminute in Mannheim - mehrere Demos geplant

MANNHEIM: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird an diesem Freitag für eine Gedenkminute zum Tod des Polizisten Rouven Laur um 11.34 Uhr auf dem Mannheimer Marktplatz erwartet. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Innenminister Thomas Strobl (CDU) werden ebenfalls dabei sein. Der Bundespräsident wird eine Woche nach dem tödlichen Messerangriff auf dem Marktplatz ein Blumengebinde am Tatort niederlegen. Um 18.00 Uhr will die AfD auf dem Marktplatz unter anderem gegen Islamismus demonstrieren. Zeitgleich soll eine Gegendemonstration der Antifa stattfinden.


Biden hält in Normandie Rede zu Demokratie und Freiheit

COLLEVILLE-SUR-MER: Als Teil eines mehrtägigen Frankreich-Besuches will US-Präsident Joe Biden an diesem Freitag in der Normandie eine Grundsatzrede zur Verteidigung von Freiheit und Demokratie halten. Vor geschichtsträchtiger Kulisse bei Pointe du Hoc an der nordfranzösischen Küste plant der Demokrat nach Angaben des Weißen Hauses eine Ansprache zur Kraft der Demokratie und zum Kampf gegen Aggressoren und Autokraten. Pointe du Hoc ist ein Küstenabschnitt in der Normandie, an dem vor 80 Jahren - am 6. Juni 1944 - alliierte Truppen gelandet waren. Der sogenannte D-Day markierte den Auftakt der Befreiung Frankreichs und Westeuropas von der Nazi-Herrschaft.


Macron empfängt Selenskyj im Élyséepalast

PARIS: Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wird an diesem Freitag im Rahmen eines offiziellen Besuchs in Frankreich von Präsident Emmanuel Macron im Élyséepalast empfangen. Am Morgen trifft Selenskyj zunächst Verteidigungsminister Sébastien Lecornu und besucht anschließend das Rüstungsunternehmen KNDS in Versailles, das eine Waffenfertigung in der Ukraine aufbauen will. Eine weitere Station des ukrainischen Präsidenten ist am Vormittag die Nationalversammlung, in der Selenskyj zu den Abgeordneten reden will. Außerdem wird er im Rathaus von Bürgermeisterin Anne Hidalgo empfangen.


Bundestag will Neuregelung zu Kinderehen beschließen

BERLIN: Der Bundestag stimmt an diesem Freitag über eine Neuregelung zum Schutz Minderjähriger bei im Ausland geschlossenen Ehen ab. Demnach soll eine Ehe unter Beteiligung von Kindern, die jünger als 16 Jahre sind, nach deutschem Recht unwirksam bleiben. Die Gesetzesnovelle enthält jedoch neue Regeln, etwa zur Wahrung von Unterhaltsansprüchen.


Holocaust-Leugnerin Haverbeck wegen Volksverhetzungs-Vorwurf vor Gericht

HAMBURG: Die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck muss sich von diesem Freitag (13.00 Uhr) an in Hamburg erneut vor Gericht verantworten. Die in rechtsextremen Kreisen populäre 95-Jährige war 2015 vom Amtsgericht zu zehn Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt worden. Dagegen legte die Seniorin Berufung ein. In dem Prozess vor dem Landgericht wirft die Staatsanwaltschaft der aus Nordrhein-Westfalen stammenden Frau Volksverhetzung in zwei Fällen vor.


Gewerkschaft Verdi ruft zu Streik im Hamburger Hafen auf

HAMBURG: Die Gewerkschaft Verdi hat Beschäftigte des Hamburger Hafens zu einem Streik am Freitag aufgerufen. Eine zweite Verhandlungsrunde mit dem Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe über bessere Löhne blieb am Donnerstag ergebnislos, wie die Gewerkschaft mitteilte. Um Druck auszuüben, rief die Gewerkschaft Hafenarbeiterinnen und Hafenarbeiter auf, ihre Arbeit am Freitag von 5.30 Uhr an bis zum späten Abend niederzulegen. Nach Angaben von Verdi sind etwa 6000 Beschäftigte des Hamburger Hafens von der Tarifrunde betroffen.


China veröffentlicht Außenhandelszahlen für Mai

PEKING: Chinas Zoll legt an diesem Freitag die Außenhandelszahlen für Mai vor. Die monatliche Statistik über Importe und Exporte gilt als Indikator, wie es der chinesischen Wirtschaft geht. Vor allem die Ausfuhren sind ein wichtiger Treiber für die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt. Spannungen im Handelsverhältnis mit den USA und der EU, zwei wichtigen Abnehmern für Produkte aus China, sorgen jedoch für gedrückte Stimmung. Zusätzlich hat Peking mit wirtschaftlichen Problemen im Inland zu kämpfen.


Putin hält Rede bei Wirtschaftsforum in St. Petersburg

ST. PETERSBURG: Kremlchef Wladimir Putin tritt an diesem Freitag beim 27. St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforum (SPIEF) mit einer Rede zur Weltpolitik und zur ökonomischen Lage Russlands in Zeiten von Sanktionen auf. Bei dem jährlichen Treffen will die Rohstoffgroßmacht zeigen, dass sie mit einem vergleichsweise hohen Wachstum und Innovationen dem Druck der Sanktionen trotzt. Putin wird auf einem Podium auch Fragen beantworten, darunter zu seinem Angriffskrieg gegen die Ukraine, der seit mehr als zwei Jahren andauert. Trotz der eingeschränkten Wirtschaftskontakte besuchen viele Unternehmer aus den USA, der EU und anderen westlichen Staaten das Forum.


Neue Zahlen zu häuslicher Gewalt in Deutschland

BERLIN: Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) und Familienministerin Lisa Paus (Grüne) stellen an diesem Freitag neue Daten zur häuslichen Gewalt in Deutschland vor. Es handelt sich dabei um einen Bericht auf Basis der Polizeilichen Kriminalstatistik für das vergangene Jahr 2023. Auch BKA-Vizepräsidentin Martina Link und die Leiterin des Hilfetelefons «Gewalt gegen Frauen», Petra Söchting, werden am Vormittag in Berlin gemeinsam mit den Ministerinnen zu den jüngsten Daten Stellung beziehen.


Zehntausende feiern bei Musikfestivals Rock im Park und Rock am Ring

NÜRBURG/NÜRNBERG: Drei Tage laute Musik und Partystimmung: Zehntausende Musikfans werden ab diesem Freitag wieder bei den Musikfestivals Rock am Ring und Rock im Park feiern. Auf das Gelände von Rock im Park in der Stadt Nürnberg sowie zum Zwillingsfestival Rock am Ring am Nürburgring in der Eifel kamen im vergangenen Jahr jeweils rund 70.000 Besucherinnen und Besucher. Auf beiden Open Airs spielen über das Wochenende zeitversetzt dieselben gut 70 Bands. Headliner sind die US-Punkrocker Green Day, Die Ärzte und die italienische Glamrock-Band Måneskin, die 2021 den Eurovision Song Contest gewann.


Letzter EM-Prüfstein: DFB-Elf testet gegen Griechenland

MÖNCHENGLADBACH: Genau eine Woche vor dem Anpfiff der ersten EM-Partie steht für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Generalprobe für das Heim-Turnier an. In Mönchengladbach ist Griechenland an diesem Freitag (20.45 Uhr/RTL) der letzte Prüfstein für die Auswahl von Julian Nagelsmann. Der Bundestrainer will im Borussia-Park nochmals am Feinschliff für sein Personalkonzept arbeiten. Kurz nach dem Abpfiff in Mönchengladbach muss Nagelsmann bei der UEFA seinen 26 Spieler umfassenden Kader melden.


Zverev spielt gegen Ruud um Finaleinzug bei French Open

PARIS: Der deutsche Tennisstar Alexander Zverev spielt am späten Freitagnachmittag gegen den Norweger Casper Ruud um den Finaleinzug bei den French Open. Die Neuauflage des Vorjahres-Halbfinals ist auf dem Court Philippe Chatrier für 17.30 Uhr angesetzt. Der 27-jährige Zverev will bei seinem vierten Halbfinale in Serie beim Grand-Slam-Turnier auf Sand erstmals ins Finale einziehen. Ruud (25) profitierte im Viertelfinale von der verletzungsbedingten Absage des serbischen Titelverteidigers Novak Djokovic.


Leichtathletik-EM in Rom beginnt - Hoffen auf deutsche Medaille

ROM: Mit fünf Entscheidungen beginnen an diesem Freitag die Leichtathletik-Europameisterschaften in Rom. Ein Jahr nach der medaillenlosen WM gibt es bis zum kommenden Mittwoch im Olympiastadion auch einige Wettbewerbe mit guten deutschen Medaillenchancen. Am ersten Abend trägt vor allem Kugelstoßerin Yemisi Ogunleye die deutschen Hoffnungen (21.33 Uhr/ARD).

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.