Das bringt der Freitag

Grafik: DER FARANG
Grafik: DER FARANG

DFB hofft auf Zuschlag als Co-Gastgeber der Frauen-WM 2027

BANGKOK: Der Deutsche Fußball-Bund hofft gemeinsam mit Belgien und den Niederlanden auf den Zuschlag für die Ausrichtung der Frauen-WM 2027. Der Kongress des Weltverbands FIFA entscheidet am Freitag in Bangkok über den oder die Gastgeber des Turniers. Einziger Kontrahent der gemeinsamen Bewerbung des europäischen Trios ist Brasilien. Es dürfen bis zu 207 FIFA-Mitgliedsverbände abstimmen.


Bundestag debattiert über weniger Bürokratie und politischen Islam

BERLIN: Der Bundestag berät in seiner Sitzung am Freitag unter anderem über weniger Bürokratie in Deutschland. Die Bundesregierung legt dazu einen Gesetzentwurf vor, über den das Plenum erstmals berät. Dieser solle zur «Entlastung der Bürgerinnen und Bürger, der Wirtschaft sowie der Verwaltung von Bürokratie» beitragen, wie es heißt. Die mögliche Entlastung der Wirtschaft beziffert die Ampel-Koalition auf jährlich 944 Millionen Euro. Auf der Agenda steht auch ein Antrag der CDU/CSU-Fraktion zum Umgang mit dem politischen Islam.


Bundesrat befasst sich mit Namensrecht und Klimaschutz

BERLIN: Der Bundesrat entscheidet am Freitag (ab 09.30 Uhr) über eine weitgehende Flexibilisierung beim Namensrecht. Das vom Bundestag im April beschlossene Gesetz sieht unter anderem vor, dass beide Ehegatten einen Doppelnamen tragen dürfen. Bisher konnte nur einer von ihnen den bisherigen Namen als Begleitnamen hinzuzufügen. Kinder dürfen künftig ebenfalls einen Doppelnamen führen, und zwar auch dann, wenn die Eltern keinen gemeinsamen Ehenamen tragen. Die Länder beraten zudem über eine Änderung des Klimaschutzgesetzes. Auch diese Novelle wurde vom Bundestag bereits beschlossen.


Lauterbach stellt Qualitäts-Atlas für Kliniken vor

BERLIN: Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) stellt am Freitag (12.45 Uhr) einen «Bundes-Klinik-Atlas» vor. Patientinnen und Patienten sollen sich damit auf einem staatlichen Vergleichsportal über Leistungen und Behandlungsqualität der Krankenhäuser in ihrer Nähe informieren können. Das Verzeichnis soll verständlich über das Angebot an bundesweit 1700 Klinikstandorten Auskunft geben.


Putin beendet zweitägigen Staatsbesuch in Nordchina

PEKING/HARBIN: Russland Präsident Wladimir Putin setzt seinen zweitägigen Staatsbesuch in China an diesem Freitag im nordchinesischen Harbin fort. Der Kremlchef soll unter anderem eine russisch-chinesische Messe und die polytechnische Universität besuchen. Putins erste Auslandsreise nach Beginn seiner fünften Amtszeit endet dort.


Prozess gegen mutmaßlichen Anführer von syrischer Regierungsmiliz

HAMBURG: In einem Prozess vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg geht es von Freitag (9.00 Uhr) an um Kriegsverbrechen einer syrischen Regierungsmiliz in den Jahren 2012 bis 2015. Angeklagt ist ein 47 Jahre alter Syrer, der im Februar 2016 nach Deutschland einreiste und am 2. August vergangenen Jahres in Bremen festgenommen wurde. Als einer der Anführer der Shabiha-Miliz soll der Angeklagte sich an der Misshandlung und Versklavung von Zivilisten sowie an Plünderungen beteiligt haben.


Europarat will KI-Konvention annehmen

STRAßBURG: Der Europarat will an diesem Freitag (ab 9.00 Uhr) in Straßburg bei der jährlichen Ministerkonferenz seine erste Konvention zu Künstlicher Intelligenz annehmen. Die von der EU unabhängige Organisation will damit sicherstellen, dass bei der Anwendung von KI die Menschenrechte gewahrt werden.


Energieministerkonferenz endet - Fokus auf Wärmewende und Strompreise

KIEL: Die Energieminister der Länder haben mit dem Bund über Lösungen für die Energiewende beraten. Mit einer Pressekonferenz am Freitag (14.30) geht die dreitägige Tagung zu Ende. Zentrale Themen waren unter anderem die Zukunft der Wärmeversorgung, die Finanzierung der Energiewende und die Strompreise, wie das Schleswig-Holsteinische Energiewendeministerium mitteilte.


Basketball-Playoffs starten: Alba gegen Bonn Favorit

BERLIN: Titelkandidat Alba Berlin eröffnet an diesem Freitag die Playoffs in der Basketball-Bundesliga. Das Euroleague-Team empfängt um 18.30 Uhr (Dyn) die Telekom Baskets Bonn zum ersten Spiel der Viertelfinal-Serie. Nach dem Erstrunden-Aus in der vergangenen Saison gegen den späteren deutschen Meister ratiopharm Ulm wollen die Berliner in diesem Jahr mindestens wieder ins Finale. In einer anderen Viertelfinal-Serie treffen die Niners Chemnitz um 20.30 Uhr (Dyn) auf Rasta Vechta. Der Europapokalsieger geht als Favorit in das Duell mit dem Aufsteiger aus Niedersachsen.


Deutsches Eishockey-Team klarer Favorit gegen Kasachstan

OSTRAVA: Deutschlands Eishockey-Nationalteam peilt bei der Weltmeisterschaft in Tschechien den nächsten Sieg an. Am Freitag (16.20 Uhr) trifft die Mannschaft von Bundestrainer Harold Kreis in Ostrava auf Kasachstan. Nach dem starken Auftritt beim 8:1 am gegen Lettland will der Vizeweltmeister mit dem zweiten Sieg in Serie die Ausgangslage im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale weiter verbessern.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.