Das bringt der Freitag

Das bringt der Freitag

Baerbock beendet in Panama sechstägige Lateinamerikareise

PANAMA: Außenministerin Annalena Baerbock beendet ihre sechstägige Lateinamerikareise an diesem Freitag mit einem Besuch in Panama. Am Vormittag (Ortszeit/18.00 Uhr MESZ) steht für die Grünen-Politikerin ein Gespräch mit Außenministerin Janaina Tewaney auf dem Programm. Später ist ein Besuch des Panama-Kanals geplant, der den Atlantik mit dem Pazifik verbindet. Panama gehört mit etwa 4,5 Millionen Einwohnern zu den kleineren Ländern Zentralamerikas. Baerbock will unter anderem einen historischen Steuerstand der an der Pazifikmündung des Kanals gelegenen Miraflores-Schleusen besichtigen.


Evangelischer Kirchentag geht politisch und mit KI weiter

NÜRNBERG: Der Evangelische Kirchentag in Nürnberg geht am Freitag politisch weiter. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) wird zu einem Podiumsgespräch erwartet. Der Generalinspekteur der Bundeswehr, Carsten Breuer, spricht über die Frage «Welchen Frieden wollen wir?» Morgens geht es allerdings besinnlicher los: mit einer Bibelarbeit mit Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Der CSU-Chef will sich mit der Geschichte über Josef und seine Brüder befassen - speziell dem Moment, in dem Josef sich seinen früheren Peinigern gegenüber edelmütig zeigt.


Gericht befasst sich mit Springer-Klage gegen Ex-«Bild»-Chef Reichelt

BERLIN: Die Klage des Medienkonzerns Axel Springer gegen seinen früheren «Bild»-Chefredakteur Julian Reichelt beschäftigt am Freitag (13.10 Uhr) das Berliner Arbeitsgericht. Nach Gerichtsangaben wirft das Unternehmen Reichelt Verstöße gegen Regelungen im Aufhebungsvertrag vor und verlangt deshalb die Zahlung einer Vertragsstrafe. Der Verlag fordert außerdem eine an Reichelt gezahlte Abfindung zurück, die bei dessen Weggang vereinbart worden sei.


Zverev im Halbfinale bei French Open gegen Norweger Ruud

PARIS: Alexander Zverev will am Freitag die Chance auf seinen ersten Finaleinzug bei den French Open nutzen. Der Tennis-Olympiasieger trifft im Halbfinale auf den Weltranglistenvierten Casper Ruud aus Norwegen. Die Partie beim Sandplatzklassiker in Paris beginnt nicht vor 17.30 Uhr. Zverev hat zum dritten Mal in Serie die Runde der besten Vier erreicht. Im Vorjahr verletzte sich der 26-Jährige gegen den Spanier Rafael Nadal schwer. Er wartet noch auf seinen ersten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier.


Erstes Basketball-Finale zwischen Bonn und Ulm

BONN: Im Überraschungsfinale der Basketball-Bundesliga kommt es an diesem Freitag zum ersten Duell zwischen den Telekom Baskets Bonn und ratiopharm Ulm. Ab 20.30 Uhr (Magentasport) haben die zu Hause in dieser Saison in der Liga noch ungeschlagenen Bonner zunächst Heimrecht. Die Telekom Baskets gehen als Favorit in die Serie, sind aber gewarnt. Schließlich hat Ulm in den Playoffs nacheinander Titelverteidiger Alba Berlin und Bayern München ausgeschaltet.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.