Das bringt der Freitag

Das bringt der Freitag

Innenminister wollen Beschlüsse zu Migration und Corona präsentieren

STUTTGART: Schärfere Strafen für Schleuser, der Kampf gegen Hetze im Netz, das Krisenmanagement in der Pandemie, der Umgang mit Online-Erpressern - die Innenminister der Länder beraten auf ihrer Konferenz in Stuttgart mehr als 80 Tagesordnungspunkte. Am Freitag (12.00 Uhr) wollen sie die Ergebnisse ihres dreitägigen Treffens präsentieren.


Ende der Ära Kurz: Österreichs Konservative suchen neue Führung

WIEN: Österreich steht erneut vor einem Wechsel an der Regierungsspitze. Am Freitag berät der Vorstand der konservativen ÖVP in Wien, wer künftig die Partei und das Kanzleramt in Personalunion führen soll. Am Donnerstag hatte Parteichef und Ex-Kanzler Sebastian Kurz überraschend seinen völligen Rückzug aus der Politik bekanntgegeben. Der bis vor kurzem noch sehr populäre Politiker löste damit einen personellen Dominoeffekt aus, der nun den Umbau der Regierungsmannschaft notwendig macht.


Papst Franziskus trifft sich auf Zypern mit Migranten

NIKOSIA: Papst Franziskus setzt am Freitag seinen Besuch auf Zypern mit einem Treffen mit dem Oberhaupt der Orthodoxen Kirche der Insel, Chrysostomos II., fort. Anschließend ist in Nikosia eine Messe im größten Stadion der Insel vorgesehen. Als wichtigster Moment des zweiten Tages der Reise gilt ein Treffen mit Migranten in der katholischen Kirche des Heiligen Kreuzes im Zentrum der zyprischen Hauptstadt. Es wird damit gerechnet, dass Papst Franziskus einige Migranten mit sich nehmen wird.


Macron reist in Golfregion - Wirtschaftskontakte ein Schwerpunkt

PARIS/ABU DHABI: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wird am Freitag zu einem zweitägigen Besuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in Katar und Saudi-Arabien erwartet. Begleitet wird er von einer Wirtschaftsdelegation und Teilen des Kabinetts, darunter Wirtschaftsminister Bruno Le Maire und Verteidigungsministerin Florence Parly.


Angehörige werden als Zeugen im Hanau-Untersuchungsausschuss gehört

WIESBADEN: Der Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags zum rassistischen Anschlag von Hanau hört an diesem Freitag (9.00 Uhr) Angehörige von zwei Opfern der Tat als Zeugen. Es ist zugleich der Auftakt der öffentlichen Sitzungen des Gremiums, das sich im Juli dieses Jahres konstituiert hatte.


Gesellschaft für deutsche Sprache kürt «Wort des Jahres» 2021

WIESBADEN: Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) gibt an diesem Freitag (11.00 Uhr) in Wiesbaden das «Wort des Jahres» 2021 bekannt. Mit der Aktion werden regelmäßig Begriffe gekürt, die das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben nach Ansicht der Jury sprachlich in besonderer Weise bestimmt haben. Auch in diesem Jahr gilt es daher als sehr wahrscheinlich, dass der Begriff etwas mit der Corona-Pandemie zu tun hat.


BER-Aufsichtsrat berät über Abfertigungsprobleme

SCHÖNEFELD: Am Hauptstadtflughafen BER berät der Aufsichtsrat an diesem Freitag über wiederholte Abfertigungsprobleme in den vergangenen Wochen. Personalmangel und Platzprobleme hatten in den Herbstferien Chaos ausgelöst. Im November führte eine fehlerhafte Evakuierung nach einem Feueralarm zu Verspätungen und Flugausfällen.


Wintersportort Ischgl startet in die Wintersaison

ISCHGL: Gut eine Woche später als geplant will der österreichische Wintersportort Ischgl am Freitag in die Wintersaison starten. Erstmals seit eindreiviertel Jahren sollen damit in der Tiroler Gemeinde, von deren Après-Ski-Szene aus sich das Coronavirus Anfang 2020 über Österreichs Grenzen verbreitet hatte, wieder Skilifte laufen.


Feldberg startet in die Skisaison

FELDBERG: Nach einer wegen Corona komplett gestrichenen Saison blicken Wintersportler im Schwarzwald gespannt auf das Wochenende: An diesem Freitag soll am Feldberg die Skisaison starten. Wie sie sich gestaltet, hängt nach Worten des Liftverbunds nicht nur vom Wetter ab, sondern auch vom Verlauf der Corona-Pandemie und den dazugehörigen politischen Entscheidungen.


Zweiter Anlauf für Intendantenwahl beim Hessischen Rundfunk

FRANKFURT: In einem zweiten Anlauf kommt der Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks zur Wahl einer Intendantin oder eines Intendanten zusammen. Am Freitag (ab 14.00 Uhr) stimmen die 32 Mitglieder in Frankfurt in ihrer Sitzung ab. Ende Oktober entfielen auf die beiden Kandidaten jeweils 16 Stimmen - es gab ein Patt.


Vater soll Säugling getötet haben - Prozess in Hamburg beginnt

HAMBURG: Nach dem gewaltsamen Tod eines kleinen Mädchens in Hamburg-Wandsbek muss sich von Freitag (10.30 Uhr) an der Vater vor dem Landgericht verantworten. Die Anklage wirft dem 30-Jährigen vor, seine knapp zwölf Wochen alte Tochter getötet zu haben. Das Baby war Mitte Mai nach einem angeblichen Unfall mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Wenige Tage später starb das Kind.


Sylvester Stallone eröffnet Ausstellung eigener Kunstwerke in Hagen

HAGEN: Der Hollywood-Star Sylvester Stallone zeigt erstmals in Deutschland eine umfassende Ausstellung von ihm geschaffener Kunstwerke. Im Osthaus Museum in Hagen präsentiert der Action-Schauspieler («Rocky», «Rambo») am Freitag (11.45 Uhr) persönlich eine große Retrospektive auf sein malerisches Schaffen anlässlich seines 75. Geburtstages in diesem Jahr.


Union peilt Champions League-Platz an - Leipzig ohne Trainer Marsch

BERLIN: Union Berlin nimmt am 14. Spieltag der Fußball- Bundesliga den letzten Platz in der Champions League ins Visier. Bei einem Erfolg über die Corona-geplagte Mannschaft von RB Leipzig im Stadion An der Alten Försterei am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) würde das Team von Union-Trainer Urs Fischer zumindest vorübergehend den vierten Rang einnehmen.


Ski-Ass Weidle startet in Olympia-Winter - Skeletonis vor Heimweltcup

MÜNCHEN: Skirennfahrerin Kira Weidle startet beim Abfahrtsrennen im kanadischen Lake Louise am Freitag (20.30 Uhr) in ihren Olympia-Winter. Nach WM-Silber im Februar zählt die Deutsche in dieser Saison zu den Mitfavoritinnen. Zeitgleich will Ski-Ass Romed Baumann seine gute Form in Beaver Creek (USA) bestätigen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.