Das bringt der Dienstag

Das bringt der Dienstag

Gesundheitsminister beraten über neues Infektionsschutzgesetz

MAGDEBURG: Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern wollen am Dienstag in einer virtuellen Sondersitzung über das neue Infektionsschutzgesetz beraten. Es sei mit Blick auf den Herbst ein allgemeiner Austausch angedacht, um ein Länderbild zu bekommen, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums von Sachsen-Anhalt vorab. Vergangene Woche hatten Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Justizminister Marco Buschmann (FDP) das neue Corona-Schutzkonzept für den Herbst vorgestellt.


Kenia wählt neuen Präsidenten

NAIROBI: Im ostafrikanischen Kenia sind die Menschen am Dienstag zur Wahl eines neuen Präsidenten aufgerufen. Es wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet: Umfragen sehen den ehemaligen Premierminister Raila Odinga mit knappem Vorsprung vor dem bisherigen Vizepräsidenten William Ruto.


Türkei schickt erneut Bohrschiff ins Mittelmeer

ISTANBUL: Die Türkei will am Dienstag erneut ein Gas-Bohrschiff ins Mittelmeer schicken. Das Schiff werde planmäßig von Präsident Recep Tayyip Erdogan losgeschickt, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Türkische Erdgaserkundungen beobachtet vor allem der Nachbar Griechenland ganz genau.


Abgas-Betrugsprozess gegen frühere VW-Führungskräfte geht weiter

BRAUNSCHWEIG: Nach einer kurzen Sommerpause soll der erste große Betrugsprozess zur Abgas-Affäre bei Volkswagen am Dienstag (9.30 Uhr) in Braunschweig fortgesetzt werden. Da ein Großteil der als maßgeblich geltenden Zeugen zuletzt von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch machten, berichten nun einzelne Strafverfolger aus wichtigen eigenen Zeugenvernehmungen. Dennoch kam das Verfahren gegen vier frühere Führungskräfte des Autobauers in den vergangenen Monaten nur äußert schleppend voran.


Antisemitismus-Eklat: Volker Beck besucht documenta in Kassel

KASSEL: Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), Volker Beck, wird am Dienstag die von Antisemitismus-Vorwürfen überschattete documenta in Kassel besuchen. Laut Mitteilung wird der Grünen-Politiker vom DIG-Präsidiumsmitglied Constantin Ganß begleitet


Bekanntgabe des Georg-Büchner-Preisträgers 2022

DARMSTADT: Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung gibt an diesem Dienstag bekannt, wer den renommierten Georg-Büchner-Preis 2022 bekommt. Feierlich verliehen werden soll die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung nach Angaben einer Sprecherin der Akademie am 5. November im Staatstheater in Darmstadt. Der Georg-Büchner-Preis zählt zu den wichtigsten literarischen Auszeichnungen im deutschsprachigen Raum.


Bundeskanzler Scholz besucht DFB in Frankfurt

FRANKFURT/MAIN: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) besucht am Dienstag den Deutschen Fußball-Bund (DFB) in Frankfurt am Main. Bei dem Besuch des Regierungschefs am neuen Campus soll es unter anderem um das Thema gleiche Bezahlung von Frauen und Männern im Fußball gehen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.