Damm des Stausees Morasuap gebrochen

Foto: Thaipbsworld
Foto: Thaipbsworld

PRACHUAP KHIRI KHAN: Der Damm des Stausees Morasuap in Bang Saphan ist auf 15 Meter Länge gebrochen. Laut den Behörden besteht aber derzeit keine Gefahr für die Bevölkerung unterhalb des Sees.

Bezirksleiter Loetyot Yaemphrai gab bekannt, dass sich der Riss im Staudamm von 10 Metern am Sonntagabend auf 15 Meter am Montag vergrößert hat. Nach einer Woche starken Regens in der Region wurden zunächst vier Lecks im Damm festgestellt, die sich rasch weiteten. Das Wasser aus dem Murasuap-Stausee fließt durch den Krud-Kanal in Ban Krud nach Osten zum etwa 25 Kilometer entfernten Golf von Thailand. Die Behörden sind sich einig, dass der Dammbruch keine Bedrohung für die stromabwärts lebenden Menschen darstellt, da der Wasserstand des Stausees zu niedrig ist. Die am Kanal lebenden Bewohner sollten jedoch den Wasserstand vorsichtshalber im Auge behalten. Der Stausee kann 1,6 Millionen Kubikmeter Wasser auf einer Fläche von 100 Rai speichern. Seine Kapazität wird derzeit von einem privaten Bauunternehmer für 38 Millionen Baht vergrößert. Erstmals wurde bereits im Jahr 2016 im Damm ein Riss festgestellt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Norbert Schettler 14.08.19 10:22
@Andy Schmid
Den Stausee gibt's natuerlich, ist aber nicht in Baan Krud sondern weiter westlich, auf der anderen Seite der 4. Ist aber nichts, was man gesehen haben muss. Und der Abfluss windet sich als Kanal durch Baan Krut ins Meer.
Siam Fan 13.08.19 21:04
@Thomas Thoenes: besser Trockenzeit nutzen
So isses!
Andy Schmid 13.08.19 16:38
@ Siam Fan
Also mein lieber Siam Fan, eigentlich ist es so, dass alles was wir sehen einfach etwas ist. Hauptsache es ist da und bebildert. In Wirklickkeit habe ich bei meinem Dach eine Regenrinne, sieht sinnvoll aus von weitem gesehen, aber nützen tut sie nichts ( wir kennen das ja alle ). Aber dieser Staudamm, keine Ahnung, gibts denn diesen wirklich? Ich war mal in Baan Grood, aber zum tauchen, ein Staudamm habe ich nicht gesehen und schon gar nicht gesucht :-)
Thomas Thoenes 13.08.19 12:37
Da hätte man die Trockenzeit wohl besser
mal genutzt um Mängel fest zu stellen und zu beseitigen.
Siam Fan 13.08.19 12:34
Schräge Zahlen
Dieser Damm hat wohl öfters Probleme!? Bei einer Grundfläche von 160.000 qm müßte das Wasser im Mittel 10m hoch gestaut sein. Danach sieht aber der Damm nicht wirklich aus. ... Jetzt sehe ich das erst. Der eigentliche Damm ist ja rechts im Hintergrund. Was ist das im Vordergrund? Ist das ein Behelfsdamm für den Bau? Oder ist das ein Pumpspeichersee und gar nicht der Hauptdamm?