Daimler investiert

Sascha Ricanek, Lokaler Generaldirektor der Daimler Commercial Vehicle Thailand Ltd. Foto. The Nation
Sascha Ricanek, Lokaler Generaldirektor der Daimler Commercial Vehicle Thailand Ltd. Foto. The Nation

SAMUT PRAKAN: Daimler Commercial Vehicle Thailand (DCVT) investiert 200 Millionen Baht in ein Auslieferungslager an der Bang Na – Trat Road in Samut Prakan. Von dort aus sollen die Besitzer von 11.000 Fuso-Lastwagen in Thailand mit Ersatzteilen beliefert werden.

Der deutsche Autobauer Daimler AG ist seit dem Jahr 2005 Mehrheitseigner an der Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation. Die Lastwagen werden aus Japan und Indien importiert. DCVT plant in Chonburi ein eigenes Werk mit einer Jahreskapazität von 3.000 Fahrzeugen. Die Arbeiten sollen in der zweiten Jahreshälfte 2018 beginnen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.