Crystal Palace holt Ex-Frankfurt-Coach Glasner

Roy Hodgson, Trainer von Crystal Palace, in London. Foto: epa/Andy Rain Editorial
Roy Hodgson, Trainer von Crystal Palace, in London. Foto: epa/Andy Rain Editorial

LONDON: Als Coach von Eintracht Frankfurt gewinnt er die Europa League. Berichten zufolge soll Oliver Glasner nun Roy Hodgson bei Crystal Palace ersetzen. Der 76-Jährige hat gesundheitliche Probleme.

Der abstiegsgefährdete englische Fußballclub Crystal Palace hat laut Sky-Informationen den ehemaligen Frankfurter Trainer Oliver Glasner (49) verpflichtet. Zuvor hatten unter anderem die Zeitung «Guardian» und das Online-Magazin «The Athletic» ein entsprechendes Interesse des Clubs vermeldet. Vom Tabellen-15. der Premier League gab es noch keine offizielle Bestätigung.

Eine für Donnerstag geplante Spieltags-Pressekonferenz mit dem Coach Roy Hodgson (76) sagte Crystal Palace am späten Vormittag kurzfristig ab. Der Trainer sei nach der Trainingseinheit am Morgen erkrankt, teilte der Verein kurz und knapp mit. Die gesundheitlichen Probleme waren offenbar schwerwiegender. Hodgson sei schon während des Trainings in ein Krankenhaus gebracht worden. Man könne jetzt bestätigen, dass der 76-Jährige stabil sei und derzeit weitere Tests im Hospital durchlaufe, teilte der Verein am Abend mit. Palace bestreitet sein nächstes Premier-League-Spiel am Montag gegen den FC Everton, der aktuell auf einem Abstiegsplatz steht.

Der Österreicher Glasner hatte mit Eintracht Frankfurt 2022 die Europa League gewonnen und ein Jahr später das DFB-Pokal-Finale erreicht. Im Sommer 2023 trennte sich der Bundesligist in gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig von dem Coach. Seitdem ist Glasner vereinslos. Vor seiner Zeit bei der Eintracht war er zwei Jahre lang Trainer beim VfL Wolfsburg. Zuvor hatte er den SV Ried und den Linzer ASK trainiert.

Hodgson ist bereits zum zweiten Mal Trainer bei Crystal Palace. Er hatte das Team im März 2023 eigentlich nur kurzzeitig übernommen, um den Verein vor dem Abstieg zu bewahren. Nachdem das gelungen war, verlängerte der Club jedoch mit dem ehemaligen englischen Nationaltrainer. In den vergangenen vier Liga-Spielen kassierte Palace drei Niederlagen und 14 Gegentore.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Vom 10. bis 21. April schließen wir über die Songkranfeiertage die Kommentarfunktion und wünschen allen Ihnen ein schönes Songkran-Festival.