Covid-Cluster: GMMTV sagt alle Shows ab

Mehrere thailändische TV-Stars haben sich freiwillig in Selbstquarantäne begeben als Folge des neuen Corona-Ausbruches in Bangkok. Bild Thai PBS
Mehrere thailändische TV-Stars haben sich freiwillig in Selbstquarantäne begeben als Folge des neuen Corona-Ausbruches in Bangkok. Bild Thai PBS

BANGKOK: Das Entertainmentunternehmen GMMTV hat alle Shows abgesagt und seine Entertainer, die in engem Kontakt mit Covid-19-Infizierten standen, aufgefordert, sich für 14 Tage in Selbstquarantäne zu begeben.

Mehrere sogenannte Celebrities haben sich auf das Virus testen lassen, nachdem sie von dem Covid-19-Cluster im Bangkoker Bezirk Thonglor erfahren hatten. Sie haben ihre Auftritte abgesagt. Bright Vachirawich und Win Metawin hatten am 4. April an einer Show im Villa De Bua Pub teilgenommen und später erfahren, dass einer der Gäste mit dem Coronavirus infiziert war. Sie haben sich und ihre Mitarbeiter testen lassen und sich zwei Wochen isoliert. Die Schauspielerin Duantem Saleetul postete auf Instagram, dass sie einen Test gemacht habe und zu Hause auf das Ergebnis warte. Einer ihrer Mitarbeiter sei positiv auf das Virus getestet worden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.