Covid-19-Impfung für Ausländer ab 60 Jahre

Foto: epa/Diego Azubel
Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Das Department of Disease Control hat die Bereitstellung von Covid-19-Impfstoffen für schwangere Frauen und Ausländer, die im Land arbeiten oder eine thailändische Ehefrau haben, genehmigt.

Laut Apisamai Srirangson, Sprecherin des staatlichen Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA), soll die Registrierung für die Impfung von Ausländern bald bei der Siam Cement Group beginnen. Details würden später veröffentlicht.

Ausländer im Alter ab 60 Jahre, die in Bangkok oder den benachbarten Provinzen leben, können sich jetzt für einen Impftermin mit AstraZeneca in der Bang Sue Grand Station registrieren, teilte das Außenministerium mit. Für die Impfung wird eine Online-Registrierung vorausgesetzt. Zur Registrierung berechtigt sind Frauen und Männer, die in Bangkok, Nakhon Pathom, Nonthaburi, Pathum Thani, Samut Prakan oder Samut Sakhon leben.

Expats, die älter als 75 Jahre sind, können sich weiterhin täglich zwischen 9 und 16 Uhr ohne Registrierung in der Bang Sue Grand Station impfen lassen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Michael Meier 22.07.21 12:20
@ Martin
Nimm nicht alles so wörtlich. Ich sagte bereits dass ich nur für NKP sprechen kann. Ich bin im Nordosten und Chiang Mai ist nicht im Isaan sondern im bergigen Norden.
Ingo Kerp 22.07.21 12:10
Nicht drängeln, alle kommen irgendwann noch dran. Wenn es in den ländlichen Gebieten von TH noch relativ covidfrei ist, umso besser. Dann kann man auch noch etwas auf den Impfstoff warten. Vorsichtshalber, wer moechte, kann sich ja schon mal bei einem privaten oder einem der staatl. Hospitäler registrieren lassen. Irgendwann wird man dann eine SMS oder Info anderer Art erhalten und bekommt seine Impfung. Bis dahin, AHA und man übersteht die Zeit.
Martin Hustadt 22.07.21 12:00
@Michael Meier
Chiang Mai ist also ein Kuhdorf sprach der Bauer aus Nakhon Phanom. Total unqualifiziert und am Thema vorbei Ihr Kommentar.
Michael Meier 22.07.21 10:10
@ W.Mischel
Was erzählst du da ? Bei uns in Nakhon Phanom sind alle Thais und Farangs die es wollten mind. 1x mit Astra Zeneca geimpft worden ! Mach Thailand nicht schlechter als es ist, nur weil in deinem Kuhdorf noch nix angekommen ist.
Martin Hustadt 22.07.21 09:40
@ Wolfgang Mischel
ja, natuerlich sind hier alle betroffen Thai's gleichermassen wie Farangs. Und wenn man sich mal die Misstaende in den Arbeitercamps anschaut die da alleine gelassen werden von den Supereichen Bauunternehmern ist das eine Schande.
Das Land des Laechelns zeigt in dieser Krise mehr und mehr sein wahres Gesicht.
Wolfgang Mischel 22.07.21 08:50
@Martin Hustadt : Genauso ist es : .....
..... Als würde es außerhalb von Bangkok keine Menschen geben. Hier im äußersten Nordosten - dort wo ein Großteil der Lebensmittel für das ganze Thailand angebaut und produziert wird - nahe Grenze zu Laos ist noch nicht eine Impfdosis angekommen. Und nicht nur nicht für FARANG, für niemanden ! Auch nicht für die Millionen Bangkoker und in der Touristikbranche arbeitslos gewordenen Personen, die hierhin geflüchtet sind.
Martin Hustadt 22.07.21 07:50
Und ewig gruesst das Murmeltier
Finde einfach keine Worte mehr ueber solche Berichte. Online Registrierung wird vorrausgesetzt. Auf welcher Plattform bitte? Und da bin ich mir sicher diese wird binnen kuerszester Zeit wieder geschlossen weil sie A. total ueberlastet ist, oder B. garnicht erst funktioniert.
Und ich lese immer nur Bangkok, Bangkok, Bangkok. Was ist mit all den Farangs in anderen Provinzen. Gerade dort wo die Lage jetzt noch einigermassen unter Kontrolle ist muss eigentlich mit Vollgas geimpft werden. Steuern zahlen duerfen wir aber rechte habe wir so recht nicht. Beste Gruesse aus dem noch einigermassen sicherem Norden.
Hartmut 22.07.21 05:40
Have you received a COVID-19 vaccination before? (This registration is only for those who have never received any COVID-19 vaccinations) *

Und wie sieht es dann mit der zweiten oder dritten Impfung aus? Steht in den Sternen?