Covid-19-Fall in Rayong sorgt für Stornierungen

Luxushotels internationaler Hospitality-Marken an Pattayas Beach Road. Foto: Jahner
Luxushotels internationaler Hospitality-Marken an Pattayas Beach Road. Foto: Jahner

PATTAYA: Gemäß dem Berater des Tourismus- und Wirtschaftsverbandes von Pattaya hat der Covid-19-Skandal von Rayong auch in der Touristenmetropole eine Stornierungswelle ausgelöst.

Sinchai Sathorn von der Pattaya Tourism and Business Association sagte gegenüber der Presse, dass viele Hotels zwar ausgebucht seien, insbesondere am anstehenden langen Wochenende Ende Juli, jedoch seit dem Bekanntwerden des Covid-19-Falls eines ägyptischen Soldaten in Rayong eine Stornierungswelle erleiden.

Sinchai betonte zusammen mit dem Bürgermeister von Pattaya, dass die Touristenmetropole ziemlich weit von dem betroffenen Gebiet entfernt liege und es keine Anzeichen dafür gebe, dass irgendeine infizierte Person den Großraum Pattaya besucht hat. Sie appellierten an Inlandstouristen, dass für Besucher von Pattaya kein Risiko bestehen würde, wenn sie ihren Urlaub in der Stadt verbringen, um an den Stränden zu entspannen. Beide riefen die Menschen auf, nicht in Panik zu geraten.

Der Ausschuss für Infektionskrankheiten der Provinz Chonburi gab unterdessen bekannt, dass er die Situation genauestens beobachten würde und davon überzeugt sei, dass derzeit keine Gefahr für die Einwohner Pattayas oder Touristen besteht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Francis Light 17.07.20 00:07
Oops, sorry, habe falsch gepostet
Voriges Posting war zum Artikel über Mallorca gemeint, habe den falschen Bericht hier erwischt.
Francis Light 16.07.20 23:22
War fast sicher vorherzusehen
Alkohol enthemmt eben. Wenn dann auch noch Leute kommen, die Party machen wollen... dann wird das alles vergessen.
Harry Fischer 16.07.20 19:07
Covid sorgt für Stornierungen
@ Markus Boos / Hallo Herr Boos, ich mache es genauso, ausser das ich dafür Singha Beer nehme. Uns P.S. zu ihrem anderen Kommentar kann ich auch nur sagen, hoffentlich erkennen bald die ersten Verantwortlichen welchen Landes auch immer, das man das ganze beenden muss, bevor es zu spät ist. Zurück zur Normalität!
Markus Boos 16.07.20 17:29
@ Michael Meier
Ich teste täglich. Nehme den bewährten Chang Test. Schmeckt das Bier bin ich gesund. Schmeckt es nicht, geh ich sofort in Quarantäne. Und Teste bis es wieder schmeckt. Easy. ;-))
Thomas Thoenes 16.07.20 15:52
@Ingo
Ja passt doch wieder wie die Faust aufs Auge. Ausgebucht. haha. Egal Hauptsache man kann den Menschen wieder mal verkaufen es ist etwas/jemand anderes Schuld das so wenig Gäste da sind. Eiiiiigentlich war ja alles ausgebucht.