Covid-19-Ausbruch in Konservenfabrik in Hua Hin

Foto: Daily News
Foto: Daily News

HUA HIN: Gemäß einem Bericht von „Daily News“ wurden 112 myanmarische Wanderarbeiter einer Ananasverarbeitungsfabrik in Ban Nok Noi an der Umgehungsstraße in Hua Hin positiv auf Covid-19 getestet wurden. 257 Arbeiter des Betriebs mussten sich bisher einen Coronavirustest unterziehen.

Nach dem Bekanntwerden des Covid-19-Ausbruchs in der Fabrik wurden alle Räumlichkeiten und Anlagen, die von den Arbeitern genutzt werden, darunter auch Unterkünfte außerhalb des Betriebsareals, mit Desinfektionsmitteln von den Gesundheitsbehörden ausgesprüht. Das Betriebsgelände wurde umgehend auf Aufforderung der Einheimischen abgeriegelt. Es wird seitdem streng bewacht. Als Folge der Schließung herrscht auch in vielen Ananas-Plantagen bis auf Weiteres erstmal Stillstand, die den Betrieb mit ihren Früchten zur Konservenherstellung beliefert haben.

Innerhalb der Fabrik wurde ein Feldlazarett mit 250 Betten zur Unterbringung von Personen eingerichtet, die keine oder leichte Symptome haben. Personen mit schweren und mittleren Symptomen wurden in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht.

Superspreader ist gemäß „Daily News“ ein Ingenieur, der seinen Besuch in der Thong Suk Bar Anfang April verschwieg, einer der Hotspots des neuen Virusausbruchs in Hua Hin. Durch ein vier Jahre altes Kind, das in einem Mitarbeiterquartier innerhalb des Betriebs lebt und sich bei dem Mann angesteckt hatte, wurde das Virus laut Behörden in der Fabrik ausgebreitet.  

Die stellvertretenden Gouverneure von Prachuap Khiri, Khan Phromphriya Kijanuson und Chamaiporn Amphaijit, führten am Freitag eine Online-Krisenkonferenz zur Besprechung weiterer Maßnahmen zur Reduzierung der Neuinfektionen durch.

Laut „Daily News“ wurden in der Provinz Prachuap Khiri Khan, zu der auch Hua Hin gehört, 27 Neuinfektionen gemeldet. Seit Anfang April haben sich 1.167 Einwohner der Provinz mit dem Virus infiziert. Vier Covid-19-Erkrankte erlagen den Folgen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Kurt Wurst 08.05.21 23:20
Hua Hin
Ich denke mal, dass die Preise für Ananas im Raum Hua Hin sehr stark fallen werden, weil kein Mensch die Früchte kaufen will.