Covid 19: 89 neue Infektionen und ein weiterer Todesfall

Das Gesundheitsministerium bestätigt den neuen Todesfall. Foto: Thairath
Das Gesundheitsministerium bestätigt den neuen Todesfall. Foto: Thairath

BANGKOK: Das Gesundheitsministerium bestätigte am Samstag einen weiteren Todesfall und 89 neue Covid-19-Erkrankungen. Damit stieg die Gesamtzahl der Infizierten auf 2.067 und die der Toten auf 20. Erstmals seit Tagen ging die bisher hohe Zahl der Neuinfizierten zurück.

Laut Dr. Taweesin Visanuyothin, Sprecher des Regierungszentrums für Covid-19-Fälle, starb ein 72-jähriger Thai mit chronischen Vorerkrankungen. 612 der über 2.000 infizierten Patienten haben sich inzwischen erholt. Von den neuen 89 Coronavirus-Infektionen entfallen 31 auf Bangkok, 13 auf Nonthaburi, acht auf Phuket, je fünf auf Chonburi und Pathum Thani, je vier auf Samut Prakan und Narathiwat, drei auf Songkhla, je zwei auf Yala und Suphan Buri und jeweils ein Fall auf Surat Thani, Prachuap Khiri Khan, Samut Sakhon, Trang, Tak, Ayutthaya und Lampang. Bangkok hat bisher mit 980 die höchste Anzahl von Fällen, gefolgt von Nonthaburi (128), Phuket (107), Samut Prakan (93), Chonburi (59), Yala (52), Pattani (44), Songkhla (37), Chiang Mai (33) und Pathum Thani (28).

Die Provinz Trat mit der Ferieninsel Chang hat ihre Grenzen geschlossen. Verboten sind Ein- und Ausreisen. Gouverneur Pichian Limwangyoo unterzeichnete am Freitag eine entsprechende Verordnung.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.