Dänemark warnt vor steigenden Corona-Zahlen

Passagiere tragen Masken, während sie auf eine Straßenbahn in Aarhus warten. Foto: epa/Bo Amstrup
Passagiere tragen Masken, während sie auf eine Straßenbahn in Aarhus warten. Foto: epa/Bo Amstrup

KOPENHAGEN: Dänemarks Ministerpräsidentin Mette Frederiksen hat am Montag vor einer möglicherweise steigenden Zahl an Corona-Infektionen im Herbst gewarnt.

«Mehrere Länder weltweit kämpfen gerade damit, die Infektionen unter Kontrolle zu halten», sagte die Regierungschefin vor der Abschlussdebatte im dänischen Parlament am Montag. «Auch hier müssen wir uns darauf vorbereiten, dass die Zahl der Infektionen zum Herbst wieder steigen kann.» Deshalb wolle die Regierung noch vor dem Sommer eine Strategie für den Umgang mit Covid-19 präsentieren. Diese solle mit den Parteien im Parlament diskutiert werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.