Corona-Ausbruch auf dem Musikfestival in Jomtien

Corona-Ausbruch auf dem Musikfestival in Jomtien

PATTAYA: Viele haben es kommen gesehen, Kritiker der von der Stadtverwaltung Pattaya ausgerichteten Großveranstaltungen zur Ankurbelung des Inlandstourismus fühlen sich bestätigt – Das Gesundheitsamt der Provinz Chonburi hat am Donnerstag (25. November 2021) vor einem neuen Covid-19-Ausbruch gewarnt, zu dem es auf dem Pattaya Music Festival 2021 in Jomtien am 12. und 13. November 2021 – bzw. dessen Umfeld – gekommen sein soll.

Alle Besucher, die sich außerhalb des Konzertareals aufgehalten haben und sich nicht an die obligatorischen Corona-Regeln gehalten haben, wie Nasen-Mund-Schutz-Pflicht und das Abstandsgebot, werden aufgefordert einen ATK-Schnelltest durchzuführen.

Viele Fälle sind nach Aussage der Gesundheitsbehörden auf Besucher des Festivals zurückzuführen, die sich außerhalb des kontrollierten Konzertbereichs aufgehalten haben, eng am Strand in Gruppen beisammensaßen und Alkohol konsumierten.  

Auskunft erteilt das Gesundheitsamt Chonburi unter der Rufnummer 038-119.777 (täglich von 08.30 bis 16.30 Uhr).

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Joerg Obermeier 30.11.21 20:40
@ Jan-Andreas Fincke 30.11.21 17:00
Da haben Sie in Ihrem Fall natürlich recht. Allerdings kann ich irgendwie nachvollziehen, dass es die Behörden bislang nicht geschafft haben, für Ihren Spezialfall eine allgemein gültige Verordnung zu erlassen um diesen gravierenden Missstand zu beseitigen. Und ansonsten bin auch mit der Impfpflicht bei Ihnen. Dass es die noch nicht gibt halte ich tatsächlich sogar für ein eklatantes Versagen.
Jan-Andreas Fincke 30.11.21 17:00
Glaubt man nicht, daß irgendetwas in Deutschland besser oder sinnvoller geregelt.
Wir haben nun einen erforderlichen Covid Test für Besucher zum Betreten eines Altenheims/Krankenhaus.
Eigentlich super, aber in der Praxis:
Ich brauche den Covid Test, meine Frau als ambulante Patientin nicht. Nur sie spricht kein Deutsch. Das Testzentrum im Krankenhaus testet keine Besucher.
Praktische Auswirkung, 2 Tage frei nehmen für 5 Minuten Arztgespräch, damit ein nicht zu alter Test beim Betreten vorliegt.

Wir schlafen im selben Bett, wie hoch ist wohl die Chance, das ich Covid ins Krankenhaus einschleppe und sie ungetestet nicht?

Irgendwie habe ich das Gefühl, Thailand bekommt das besser geregelt als diese inkonsequententen Kinderspiele hier in old Germany. Entweder Covid ist ein Problem, dann auch Impfpflicht oder es ist keines.

Wir haben in manchen Dingen zwar mehr Erfahrung, z.B. Umweltschutz, aber bildet Euch darauf nicht zu viel ein.
Klaus Brylka 27.11.21 08:30
Michael Krispin
Wasser schmeckt aber erst, nachdem es in der Brauerei war. 555
Marc Weber 26.11.21 19:00
Michael Krispin
Hallo Michael. Was soll der Spruch der Tauchschule denn auf Deutsch bedeuten?
Da komm ich jetzt ehrlich gerade nicht mit.
Danke für Ihre Erklärung.
Guenter Scharf 26.11.21 16:30
@Michael Kristin, 26.11.21, 11:40: Schade, dass die Thai-Alkoholgetränke keine 70 % Alkohol enthalten. Dann würden sie wie Desinfektionsmittel wirken - 555.
Klaus Olbrich 26.11.21 16:10
Logisch. Das müsste kommen und das wird noch weitergehen. Die bald nach Thailand reisen werden sich noch wundern und sich besser darauf vorbereiten.
Aber das auf Alkohol Genuss zurueck zu führen, das halte ich fuer übertrieben. Die am Glas hängen, kriegen auch ihr Gläschen. Ist ja bekannt.
Michael Krispin 26.11.21 14:30
@Herrn Obermeier
Gab da diesen Spruch einer Tauchschule auf Phuket.
Do you remember the time when diving was dangerous and 6 made fun?
kann man jetzt von 6 auf party verallgemeinern
Joerg Obermeier 26.11.21 13:30
Corona Party
Und die nächste Corona Party steht dieses Wochenende auch schon wieder an. Frei nach dem Motto "Happy Virus"!
Christian Freder 26.11.21 12:30
Nicht zu glauben?
Wo man dort "oben" anfangs ungläubig und desinteressiert war, oder gar etwas verschlafen hat, wird nun auf Biegen und Brechen der touristische Neustart durchgeboxt.
Warum?
Thailand ist bankrott!
Die Angst vor dem wütenden Mob geht um......

Sjaak Schulteis 26.11.21 12:30
Ach wieso???
Komisch... hatte ich es doch letztens als Leserkommentar geschrieben dass man sich wundern würde... es ist überall so. Ob Thailand, Deutschland oder jedes andere Land der Welt... es sind IMMER Menschen dabei die alles besser wissen, die die Regeln nicht einhalten können, die nach zwei Jahre immer noch nicht an Covid-19 glauben...
Oh wunder, es gab einen Corona Ausbruch, wer hätte das gedacht!
Wolfgang Mischel 26.11.21 12:00
Wie, da wurde Alkohol getrunken ? .....
..... Das war doch verboten. Und der pflichtbewusste und gesetzestreue Thai hält sich doch daran ! Ich habe nur Kaffeebecher und Fanta-Flaschen gesehen. (Satire Ende)
Hartmut Wirth 26.11.21 12:00
Corona-Ausbruch auf dem Musikfestival in Jomtien
Eiei, hat sich das Virus nicht an die Vorgaben der verantwortlichen Politiker gehalten? Unerhört!!

Wie weltfremd muss man denn sein um zu glauben, dass sich die Unbelehrbaren an Vorsichtsmaßnahmen halten.
Damit ist doch hoffentlich dem letzten Politiker bewiesen, dass COVID-19 nicht nur die Atemorgane, sondern auch das Gehirn, sofern vorhanden, angreift. Ein Blick nach Europa hätte gereicht!!
Und: es gibt noch genügend von dieser Sorte Ichmenschen. Und solange diese nicht für ihr unsoziales Verhalten Konsequenzen zu spüren bekommen, solange wird sich das Leben nicht wieder normalisieren.
Ingo Kerp 26.11.21 12:00
Ein mehr als unwillkommenes Souvenir, das jetzt einige Besucher mit nach Hause genommen haben. Moeglicherweise dabei noch weitere Personen infiziert. Da bleibt nur die Hoffnung, das sich die Konzertbesucher schnellstens testen lassen, um Schlimmeres zu verhindern.
Michael Krispin 26.11.21 11:40
Immer dieser Alkohol
man sollte den verbieten, denn jeder weiss doch das Wasser viel besser den Mund/Rachenraum desinfiziert .
Alkohol enthemmt und foerdert das laute sprechen durch die Nase wie auch jeder weiss.