Chonburi: 8 Covid-Todesfälle und fast 1.000 Neuinfektionen

Foto: Chonburi Public Health Office
Foto: Chonburi Public Health Office

CHONBURI: Mit acht weiteren Covid-19-Todesfällen und 982 Neuinfektionen binnen 24 Stunden meldete das Gesundheitsamt der Provinz Chonburi neue Tageshöchstwerte. Damit erhöhte sich die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der dritten Viruswelle Anfang April auf 23.506 und die der Toten auf 114.

Von den Neuinfektionen entfallen auf den Bezirk Banglamung mit der Stadt Pattaya 228, auf Sri Racha 211, auf die Stadt Chonburi 149, auf Ban Bueng 142 und auf Sattahip 30. In der Provinz gibt es derzeit Covid-Cluster in 21 Betrieben und auf fünf Märkten, zehn Bauarbeiterlagern und vier Gemeinden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thailand Fan 31.07.21 21:40
Es gibt/gab in Thailand nur eine Infektionswelle, die seit 1½ Jahren steigt. Von mehreren Wellen zu sprechen ist Augenwischerei. Nur zig Millionen Impfdosen können helfen.
Andy 29.07.21 15:00
Höchstwerte
Die Kurve geht steil nach oben, hier in chonburi, und im September öffnen?