Chinesischer Urlauber ertrinkt im Meer

Foto: The Thaiger
Foto: The Thaiger

PHUKET: Ein 56 Jahre alter chinesischer Urlauber ist am Mittwoch vor dem Patong-Strand ertrunken.

Sein Sohn berichtete der Polizei, die fünfköpfige Familie sei am 3. April in Phuket eingetroffen. Gegen 11 Uhr am Mittwoch sei der Vater gegenüber dem Taweewong Road ins Meer gegangen, während die Familie sich am Strand ausruhte. Nach zehn Minuten konnten sie den Vater nicht mehr in der See erkennen, sie suchten um Hilfe nach. Der Chinese wurde aus dem Meer geborgen und zum Hospital Patong gebracht. Trotz schneller Wiederbelebungsversuche starb der Mann.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.