Chiang Rai holt den FA Cup

Die Spieler von Chiang Rai feiern ihren Sieg. Foto: The Nation
Die Spieler von Chiang Rai feiern ihren Sieg. Foto: The Nation


CHIANG RAI: Nach dem League Cup hat Chiang Rai auch den FA Cup gewonnen und sich damit die Teilnahme an der Qualifikation für die AFC Champions League gesichert.

Der Brasilianer Rosimar Amancio erzielte im Bangkoker Supachalasai National Stadium einen Hattrick, der Chiang Rai United zum 3:2-Sieg gegen den Meister Buriram United im Finale des FA Cups führte. Der Pokalsieger erhielt eine Prämie von fünf Millionen Baht, Buriram bekam eine Million Baht. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.