Chemie-Nobelpreisträger wird bekanntgegeben

Eine Medaille mit dem Konterfei von Alfred Nobel ist im Nobel Museum zu sehen. Foto: Kay Nietfeld/Dpa
Eine Medaille mit dem Konterfei von Alfred Nobel ist im Nobel Museum zu sehen. Foto: Kay Nietfeld/Dpa

STOCKHOLM (dpa) - Nobelpreis-Bekanntgabe Nummer drei: Nach den Auszeichnungen in Medizin und Physik wird der Preisträger in der Kategorie Chemie gekürt.

Nobelpreis-Bekanntgabe Nummer drei: Nach den Auszeichnungen in Medizin und Physik wird am Mittwoch der Preisträger in der Kategorie Chemie gekürt. Die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm wollte ihre diesjährige Auswahl frühestens um 11.45 Uhr bekanntgeben. Im vergangenen Jahr war der renommierte Preis zur Hälfte an Frances Arnold aus den USA und zur anderen Hälfte an dessen Landsmann George Smith sowie den Briten Gregory Winter für ihre Beiträge zur Entwicklung einer grünen chemischen Industrie gegangen. Wie im Vorjahr ist der Nobelpreis mit neun Millionen schwedischen Kronen (rund 830.000 Euro) dotiert.

Zum Start in die Nobelwoche waren am Montag die Medizin-Nobelpreisträger verkündet worden, am Dienstag folgte die Auszeichnung in Physik. Am Donnerstag werden in der Kategorie Literatur Preisträger sowohl für das Jahr 2018 als auch das Jahr 2019 benannt, nachdem der Preis im vergangenen Jahr wegen eines Skandals bei der Vergabe-Institution nicht vergeben worden war. Am Freitag und Montag werden schließlich die Träger des Friedens- und des Wirtschafts-Nobelpreises bekanntgegeben. Offiziell ausgezeichnet werden die Geehrten am 10. Dezember, dem Todestag von Preisstifter und Dynamit-Erfinder Alfred Nobel, in Stockholm und Oslo.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.