Chadchart Sittipunt erzielt die meisten Stimmen

Vertrauter der Shinawatra-Familie führt die Gouverneurs-Wahlen an

Chadchart Sittipunt wird voraussichtlich Bangkoks neuer Gouverneur. Er gilt als enger Vertrauter der Shinawatra-Familie. Foto: The Nation
Chadchart Sittipunt wird voraussichtlich Bangkoks neuer Gouverneur. Er gilt als enger Vertrauter der Shinawatra-Familie. Foto: The Nation

BANGKOK: Der unabhängige Spitzenkandidat Chadchart Sittipunt und voraussichtliche Wahlsieger hat sich bereit erklärt, Gouverneur von Bangkok für alle zu werden.

Sein Sieg fühle sich nicht wie ein Sieg an, sondern wie ein Auftrag des Volkes, sagte er gegenüber Reportern, als er am Sonntag das inoffizielle Wahlergebnis erfuhr.

Er dankte seinen Anhängern für ihre Stimmen und sagte, er habe mit anderen Kandidaten gesprochen, darunter Wiroj Lakkhanaadisorn von der „Move Forward Party“ (MFP) und Suchatvee Suwansawat von der „Democrat Party“. Er habe ihnen zugesichert, die Empfehlungen der anderen Kandidaten aufzugreifen, insbesondere das Wahlprogramm der MFP für die Gouverneurswahl, erklärte er den Medien. „Wir werden Bangkok vorantreiben“, so Khun Chadchart.

Er mahnte zur Geschlossenheit und betonte, dass die Wahl die Menschen nicht spalten dürfe, die ein Recht auf unterschiedliche Meinungen hätten. Aber sie sollten nicht so weit gehen, sich gegenseitig zu hassen oder zu verachten.

„Ich werde ein Gouverneur für alle sein, unabhängig davon, wer mich gewählt oder nicht gewählt hat. Wir werden allen dienen, und wir werden eine Zukunft haben, die wir gemeinsam bestreiten“, betonte Khun Chadchart.

Er lehnte es jedoch ab, sich zu den erhaltenen Stimmen zu äußern und sagte, er wolle lieber warten, bis das Ergebnis offiziell sei.

Khun Chadchart sagte, er sei überzeugt, dass er auch ohne die Unterstützung einer Partei effektiv als Bangkoks Gouverneur arbeiten könne. Seinen Wählern versprach er, ein Gouverneur zu sein, der sich nicht von Emotionen leiten lässt und in der Lage ist, mit dem Innenministerium und der Regierung zusammenzuarbeiten.

Khun Chadchart diente als Verkehrsminister unter der von der „Pheu Thai Party“ geführten Regierung Yingluck Shinawatras.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.