Cambodia Airways fliegt wieder Samui an

Mit einer „Wassertaufe“ wurde Flug KR723 von Cambodia Airways aus Phnom Penh am Samui International Airport begrüßt. Foto: The Nation
Mit einer „Wassertaufe“ wurde Flug KR723 von Cambodia Airways aus Phnom Penh am Samui International Airport begrüßt. Foto: The Nation

KOH SAMUI: Seit der Aufhebung des „Test & Go“-Einreisemodells steigt in Thailand wieder das Reiseaufkommen – auch auf Koh Samui im südlichen Golf von Thailand, wo am Freitag der erste Direktflug aus Kambodscha seit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie gelandet ist.

Der Flug KR723 von Cambodia Airways aus Phnom Penh wird fortan jeden Dienstag und Freitag Koh Samui angefliegen.

Der kambodschanische Fluggast Lee Hin sagte gegenüber Reportern der thailändischen Tageszeitung „The Nation“, dies sei sein erster Besuch auf Samui und er sei beeindruckt von der herzlichen Begrüßung, den Blumen und den Souvenirs, die ihm von den Flughafenbeamten überreicht wurden.

Supphareug Thongsuk, Präsident des Surat Thani Tourism Council, sagte der Presse, es sei gut, dass Koh Samui in Surat Thani endlich wieder für internationale Flüge geöffnet worden sei.

„Kambodscha hat ein großes Potenzial, da es viele Touristen mit hoher Kaufkraft gibt, die an einem Besuch in Thailand interessiert sind“, sagte er. „Unserer Umfrage zufolge bevorzugen kambodschanische Touristen Bangkok, und zu ihren wichtigsten Aktivitäten gehören Einkaufen und Essen gehen.“

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.