Bus erfasst und tötet Westler

Foto: Thaivisa
Foto: Thaivisa

BANGKOK: Ein Ausländer wurde am Donnerstagmorgen auf der Phra Sumen Road von einem Bus erfasst und getötet.

Der Unfall geschah gegen 9 Uhr an der Kreuzung Bang Lamphu. Vom klimatisierten Bus Nr. 516 überfahren wurde ein westlicher Mann. Am Unfallort konnten Beamte seine Identität und Nationalität nicht ausfindig machen. Ein Zeuge berichtete der Polizei, dass der Mann viele Male auf und ab gegangen war, bevor er sich auf der Straße niederließ, gerade als der Bus kam. Die Beamten fanden sowohl thailändische Baht als auch Euro in seinem Besitz. Die Polizei von Chana Songkram ermittelt, ob ein Unfall oder Suizid zum Tod des Westlers geführt hat.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.