Zehn Teenager unter Toten in Lastwagen gefunden

Foto: epa/Vickie Flores
Foto: epa/Vickie Flores

LONDON (dpa) - Unter den tot in einem Lastwagen gefundenen 39 Vietnamesen sind nach Angaben der britischen Polizei zehn Teenager.

In der am Freitag veröffentlichten Liste finden sich unter anderem zwei 15-Jährige und ein 17-Jähriger. «Es war ein unheimlich wichtiger Arbeit und unser Team hat hart gearbeitet, um besorgten Familien Antworten zu geben, die fürchteten, dass ihre Liebsten unter denjenigen sind, deren tragische Reise an unseren Ufern endete», sagte der Vizechef der Polizei Essex, Tim Smith. «Es war unsere oberste Priorität, die Opfer zu identifizieren, die Würde der Toten zu wahren und ihre Freunde und Familien zu unterstützen.»

Insgesamt kamen 31 Männer und 8 Frauen im Alter zwischen 15 und 44 Jahren ums Leben. Die meisten Opfer stammen der Mitteilung zufolge aus der Provinz Nghe An. Dort hatte die vietnamesische Polizei acht mutmaßliche Mitglieder eines Menschenhändlerrings verhaftet.

Die Leichen waren am 23. Oktober in einem Kühllaster in Grays östlich von London entdeckt worden. Der Container war aus dem belgischen Zeebrugge in die Grafschaft Essex verschifft worden. Der 25 Jahre alte Lkw-Fahrer ist wegen Totschlags in 39 Fällen und Menschenhandels angeklagt, nach zwei verdächtigen Brüdern wird gefahndet. Alle drei Männer stammen aus dem britischen Nordirland.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Benno Schönholzer 09.11.19 13:16
Und ... wer sind die Hintermaenner??