Brite wegen Tod eines Bargirls verhaftet

Foto: Screenshot Youtube
Foto: Screenshot Youtube

PATTAYA: Die Polizei hat einen Briten in Zusammenhang mit dem Tod eines Barmädchens verhaftet, das am Samstag in den frühen Morgenstunden nackt aus der fünften Etage eines Condominiums am Cosy Beach in den Tod stürzte.

Die Polizei benötigte 20 Stunden, den Mann aufzuspüren. Der 25-Jährige wurde schließlich in einer Bar festgenommen. Den Beamten folgend, war er die letzte Person, die das Opfer lebend gesehen hatte. Der Verdächtige gab zu Protokoll, dass er mit der Frau in seiner Mietwohnung Sex hatte und das Paar das Liebesspiel dann auf dem Balkon fortsetzte, bis die Frau in die Tiefe stürzte. In großer Verzweiflung habe er die Flucht ergriffen und suchte Unterschlupf in einem Resort und Spa in der Banglamung Soi 7. Die Ermittlungen laufen.

  • Lesen Sie auch:

Tod der nackten Frau: Ausländer gesucht

Frau stürzt nackt in den Tod

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Ingo Kerp 09.01.18 17:38
Gute und schnelle Polizeiarbeit. Kompliment.