Brasilianerin erhält 100.000 Baht zurück

Foto: Thaivisa
Foto: Thaivisa

BANGKOK/SAMUT SONGKHRAM: Freudentränen vergoss eine brasilianische Touristin, als sie ihre verloren geglaubten 100.000 Baht wiederbekam.

Die Ausländerin hatte zwei Umschläge mit dem Geld in einem Minimarkt in Samut Songkhram auf dem Tresen vergessen. Eine Verkäuferin sah die Umschläge und benachrichtigte die Behörden und den Radiosender JS 100. Die Polizei informierte die Brasilianerin, die sich inzwischen in Krabi aufhielt. Am Donnerstag gab es auf dem Bangkoker Flughafen Suvarnabhumi Freudentränen und Umarmungen. Die Ausländerin bedankte sich bei allen Beteiligten für die Ehrlichkeit der Thais. Bei der Übergabe der Umschläge wurden Fotos geschossen vor einem Banner der Touristenpolizei: "Thai Police - Service von Herzen - Wir bekommen Ihr Geld zurück"..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
THOMAS S 12.01.19 18:53
Alzheimer
Ist im Moment Alzheimer ausgebrochen??? Wir sprechen hier von 100K Baht und nicht von 50 Strang.
Uwe Schönberger 12.01.19 15:56
Warscheinlich
hatte sie ihren Verlust in Krabi noch immer nicht bemerkt und war sicher Überrascht von der Nachricht. Unglaublich wie manche Leute mit Geld umgehen. Eile Lehre hätte ihr gut getan.