Brand zerstört weite Teile des zentralen Marktes

Foto: Twitter/@palitwara
Foto: Twitter/@palitwara

NAKHON RATCHASIMA: Ein durch eine Explosion eines Transformators entstandener Brand verursachte am Sonntagabend im Markt Mae Kim Heng einen Sachschaden von etwa 50 Millionen Baht.

Der Transformator gegenüber dem Denkmal Thao Suranaree vor dem zentralen Markt der Stadt explodierte gegen 20.15 Uhr. Die Funken zündeten einen in der Nähe befindlichen Blumenstand. Dort war viel Styropor gelagert, so dass sich das Feuer schnell über den Markt ausbreitete. Als Kochgasflaschen explodierten, versuchten panische Verkäufer, ihre Waren zu retten. Die Besatzung von 30 Feuerwehrfahrzeugen aus Nakhon Ratchasima und Umgebung brauchten über eine Stunde, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Der Großteil des Daches über dem vier Rai großen Markt stürzte ein. Das Feuer beschädigte auch zwei benachbarte Geschäftsgebäude. Laut dem Gouverneur von Nakhon Ratchasima, Wichian Chantaranothai, wurden 30 Verkaufsstände vernichtet. Er schätzt den Schaden auf 50 Millionen Baht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.